WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 | 2 || 4 | 5 |   ...   | 9 |

«Lit Inhalt Musikwissenschaft................................ 3 Populäre Musik................... ...»

-- [ Page 3 ] --

Bd. 13, 2007, 528 S., 39,90 €, br., ISBN 978-3-8258-0240-0 Jörgen Torp Alte atlantische Tangos Rhythmische Figurationen im Wandel der Zeiten und Kulturen Atlantische Tangos? Gab es so etwas überhaupt? Sicher nicht als stehenden Begriff eines klar abgrenzbaren Phänomens.

Man kann jedoch von einem Komplex verschiedener alter Tangos zu beiden Seiten des Atlantiks sprechen, wie sie sich vor der Popularisierung des heute als Tango Argentino bekannten Genres entwickelt haben, also vor den ersten Tangoerfolgen der Tonträgerindustrie in den Jahren 1905 bis 1907 und vor der internationalen Verbreitung des argentinischen (bzw. rioplatensischen) Tangos über Paris nach 1911.

Bd. 14, 2007, 440 S., 34,90 €, br., ISBN 978-3-8258-0700-9

–  –  –

Albrecht Schneider; Lars Dammann; Florian Kleist NEU Live-Musik-Publikum in Hamburg Empirische Studien zu einer urbanen Musik-Szene im digitalen Zeitalter Dieses Buch enthält drei empirische Untersuchungen zur Publikumsnachfrage nach live-Musik (hauptsächlich Pop und Rock) in Hamburg, die an mehreren Stichproben und mit jeweils eigenen Akzenten in den Fragestellungen durchgeführt wurden. Diese drei Studien bilden sachlich und methodisch jedoch eine Einheit. Es geht um die für den Bestand der liveMusik-Szene(n) in Hamburg (wie auch in anderen Großstädten) zentrale Frage, welche Rolle live-Musik im Leben der heutigen Bevölkerung angesichts intensiver Nutzung digitaler Medien (noch) spielt, welche Funktionen sie erfüllt oder jedenfalls erfüllen kann, wo ihre Chancen liegen und wo mit Blick auf die vorhandenen Strukturen (Club-Szene, Medien, kommunale und sonstige Einrichtungen, Organisationen etc.) auch Defizite bestehen.

Bd. 15, 2008, 568 S., 49,90 €, br., ISBN 978-3-8258-1864-7 Texte zur Geschichte der Rockmusik Reimer Hinrichs Auf der Suche nach Johnny Cash Eine Biographie In der vorliegenden Biographie des Countrysängers Johnny Cash versucht der Berliner Psychoanalytiker Reimer Hinrichs, die charismatische Persönlichkeit einer Legende zu erklären, die schon zu Lebzeiten von Freunden als „larger than life“ bezeichnet wurde.

Der Autor lernte Johnny Cash 1972 in Nashville kennen. Neben weiteren persönlichen Kontakten und Interviews, die Teil des Anhangs sind, stützt sich seine Biographie auf eine 30jährige Beobachtung der Johnny-Cash-Karriere, auf 14jährige Recherche, die u.a. durch die langjährigen Periodika vier verschiedener internternationaler Fanclubs gespeist wird, auf zahlreiche Besuche der „Johnny Cash-Show“ von 1972 bis 1997, sowie, seit 1997, auf das Internet.

Das Buch enthält neben dem Kern der biographischen Kapitel ausserdem eine tabellarische Chronologie, ein Verzeichnis der Ehrungen des Sängers, fünf dokumentarische Anhangskapitel sowie ein ausführliches Quellenverzeichnis.

Neben der Bemühung um Genauigkeit im inhaltlichen steht im interpretativen Bereich dieser Biographie die kritische Liebe des Autors zur Countrymusik ebenso im Mittelpunkt wie der tiefe Respekt vor einer menschlich und musikalisch ganz und gar aussergewöhnlichen Persönlichkeit, deren gefährliches Charisma Kris Kristofferson mit den Worten beschrieben hat:„He is like a coyote walking through a poodle party.“ Bd. 1, 2004, 360 S., 19,90 €, br., ISBN 3-8258-7360-9 Musikpädagogische Beiträge Christian Spatscheck; Markus Nachtigall; Robert Lehenherr; Wilfried Grüßinger HAPPY NATION?!?

Jugendmusikkulturen und Jugendarbeit in den 90er Jahren Jugend und ihre Musik – zwei Welten, die immer wieder Erstaunen und Überraschung, manchmal auch Unverständnis und Ablehnung auslösen. Nie war Jugendkultur so vielfältig, farbenfroh und widersprüchlich wie heute.

Dieses Buch gibt einen Einblick in die bis heute dominierenden musikalischen Strömungen „Hip Hop“ und „Techno“.

Zudem wird ausführlich auf die entscheidenden psycho-sozialen Bedeutungen von Jugendmusikkulturen für Jugendliche eingegangen. In einer Gesellschaft, die in ihrer Komplexität besonders für Jugendliche immer schwieriger zu durchschauen ist, bieten gerade solche jugendkulturellen Äußerungen eine Möglichkeit der Orientierung. Diese Zusammenhänge zu kennen ist nicht nur für pädagogische Dienstleister, sondern auch für Eltern interessant und wichtig.

Im zweiten Teil des Buches beschreiben die Autoren, welche Konsequenzen sich aus diesen Erkenntnissen für die Praxis ableiten lassen. Ausführlich beschrieben werden sechs erfolgreiche Projekte, die durch ihren Bezug zu den Musikstilen „Techno“, „Hip Hop“ oder „Rockmusik“ zu innovativen Beispielen moderner Jugendarbeit geworden sind.

Bd. 6, 2. Aufl. 2008, 234 S., 15,90 €, br., ISBN 978-3-8258-3485-2 Musik und Text Solveig Lüdtke Globalisierung und Lokalisierung von Rapmusik am Beispiel amerikanischer und deutscher Raptexte Basierend auf der systematischen textuellen und diskursiven Analyse zahlreicher amerikanischer und deutscher Rapsongs, ist das Ziel der Untersuchung zu zeigen, wie sprachliche Merkmale in Raptexten verschiedener kultureller Settings eingesetzt werden. Selbst- und Fremdkategorisierungen, Erzählinhalt und -perspektive, Sprechakte wie boasting und dissing oder der Gebrauch von Vergleichen und Metaphern sind wesentliche Elemente der Performanz von Identitäten im Rap. Eng verbunden mit seinen kulturellen Ursprüngen sind die Arten, in denen die sozialen Erfahrungen und Ansichten weiblicher und männlicher Rapper kommuniziert werden. Die Analyse der Verwendung von AAVE in amerikanischen und deutschen Texten bietet Einblicke in die sprachlichen Flüsse innerhalb von Raps globalisierter Kultur. Mithilfe von lokalen Dialekten und Migrantensprachen artikulieren Rapkünstler ihre Position in unterschiedlichen communities of practice.





Bd. 2, 2007, 352 S., 34,90 €, br., ISBN 978-3-8258-0228-8

–  –  –

Musik: Forschung und Wissenschaft Gerhard Steingress Über Flamenco und Flamenco-Kunde Ausgewählte Schriften 1988–1998 Absicht der vorliegenden Studien ist es, den andalusischen Flamenco als lebendige, zeitgenössische Kunstform aus der Perspektive der Globalisierung zu vermitteln. Dieser, von der internationalen Musikindustrie und der Ästhetik der Postmoderne geprägte, Prozess wird dabei ausgehend von zurückliegenden, die Ursprungsphase des Flamenco betreffenden Faktoren wie etwa die Romantik und die europäische Zigeunermode, die Rolle der andalusischen Kunst-Boheme sowie den prägenden Einfluss der traditionellen Musik, insbesondere der andalusischen Saeta, erklärt.

2006, 320 S., 29,90 €, br., ISBN 3-8258-9557-2 Performanzen / Performances Interkulturelle Studien zu Ritual, Spiel und Theater / Intercultural Studies on Ritual, Play and Theatre hrsg. von /edited by Christopher Balme, Klaus-Peter Köpping, Michael Prager und/and Christoph Wulf Klaus-Peter Köpping; Ursula Rao (Hg.) Im Rausch des Rituals Gestaltung und Transformation der Wirklichkeit in körperlicher Performanz Sind Rituale Dramen und können Dramen auch Rituale sein? Diese und ähnliche Fragen gehören zu den am häufigsten diskutierten Themen am Ende des Jahrhunderts auf einer breiten Front von Disziplinen, von der Ethnologie über die Theaterwissenschaften bis zu den Literatur- und anderen Kultur- und Sozialwissenschaften, die sich mit der Domäne des Performativen beschäftigen. Dahinter steht die Einsicht, daß nicht nur Individuen durch Handeln miteinander kommunizieren, sondern daß auch ganze Gruppen, Gemeinschaften und Kulturräume durch Darstellungs- und Aufführungsformen, die vom Theater über Sportveranstaltungen bis zu Ritualen reichen, ihre kollektiven Werthaltungen ausdrücken, reflektieren, legitimieren, aushandeln und verändern. Ritual als Performanz zeichnet sich dann dadurch aus, daß es einen konstitutiven Teil jenes kulturellen Gedächtnisses umfaßt, das in Körper inskribiert und durch Körper mitgeteilt wird. Eine besondere Pointe hat die Diskussion über kollektive kulturelle Performanzen durch die umstrittene und weithin debattierte Behauptung englischer Wissenschaftler erhalten, daß Rituale “bedeutungslos” seien. Mit diesen Problemen setzen sich die Beiträge dieses Bandes im deutschsprachigen Raum zum ersten Male in dezidierter Form auseinander. Das Für und Wider des Zugangs zu kollektiven und individuellen Identitäten über rituelle und theatrale Darstellungen wird an Hand von neuesten feldforscherischen Materialien, vor allem aus dem süd- und ostasiatischen, aber auch aus dem afrikanischen Kulturraum aus ethnologischer, indologischer und kunsthistorischer Sicht komparativ beleuchtet. Der vorliegende Band bietet damit einen prägnanten Überblick über und eine Anknüpfung an die gegenwärtige internationale Diskussion zu Problemen des Diskurses über Theatralität und Performanz und den Auswirkungen dieses Diskurses auf die europäischen Sichtweisen zu Primitivismus und Exotismus.

Bd. 1, 2. Aufl. 2008, 296 S., 20,90 €, br., ISBN 978-3-8258-3988-8 Klaus-Peter Köpping (ed.) NEU Encountering the Divine Ludic Transformation in Myth and Ritual The book deals with the permutations of play and games and their transformative power in a variety of ritual and mythical settings as well as in medialised forms of theatre and film. Taking the ludic as anthropological category for the constitution as well as the subversion of social and cultural realities, notions of the ambivalence of the ludic impulse are stressed as much as the implications for concepts of mimesis and embodiment. 16 essays from an international range of scholars among others: C. Wulf, D. Handelman, B. Kapferer, T. Turner, R. Kaur, D. Berti, A. Okazaki.

vol. 3, Spring 2011, ca. 264 pp., ca. 25,90 €, pb., ISBN 3-8258-5695-x Klaus-Peter Köpping; Bernhard Leistle; Michael Rudolph (Eds.) Ritual and Identity Performative Practices as Effective Transformations of Social Reality It is a contested question whether rituals must be considered as mere structures of representation that preserve and strengthen social, cultural and personal identities, or whether rituals should be seen as performative practices that negotiate, change and reconstitute these identities, thereby transforming and subverting social reality. This book pays attention to the latter approach, deepening insights with theoretical discussions and new ethnographic material from Africa, Asia, and Europe. Authors: K. Neves-Graca, L. Kendall, K.-H. Kohl, M. Lackner; M. Nijhawan, M. Rubinstein, E. Schieffelin.

vol. 8, 2006, 304 pp., 29,90 €, pb., ISBN 3-8258-8042-9 Esther Messmer-Hirt; Lilo Roost Vischer (Hrsg.) Rhythmus und Heilung Transzendierende Kräfte in Wort, Musik und Bewegung Aus dem Inhalt: Messmer, Musik und ihre Wirkfaktoren; Boesch, Schamanisches Heilen in der Psychiatrie; von Ins, Possession in Senegal and France; Signer, Afrikanische Heilrituale; Fatoba, Healing Energies in Yoruba Ifa Religion;

– 11 – Musik / Tanz / Performanz Lühning, Candomblé - therapeutische Erfahrung; Hoffmann-Axthelm, Heilung durch Musik?; Messmer-Hirt, Intuition in Lehr- und Lernprozessen Bd. 9, 2005, 168 S., 19,90 €, br., ISBN 3-8258-7849-x Ulrich Demmer; Martin Gaenszle (eds.) The Power of Discourse in Ritual Performance Rhetoric and Poetics This volume focusses on the ways discourse is used in ritual performances as an important medium of power, enabling speakers/actors to construct, redefine and transform interpersonal relationships, cultural concepts and worldviews. The various case studies gathered here, from South Asia, South East Asia, Africa and South America, show that recent developments in linguistic anthropology, ritual theory and performance studies provide new conceptual tools to take a fresh look at these issues. Foregrounding pragmatic approaches to language and discourse, they explore the social dynamics of rhetorical discourse, text and context, normativity and creativity, the poetics of dialogue and speech, as well as the manifold interactions of speakers, addressees and audience. The volume thus embraces both the micro-level of speech activities as well as the macro-level of social and political relationships and brings out the subtle workings of control, authority, and power in situations marked as ritual. The contributions, all based on extensive fieldwork, include many concrete samples of speech and discourse which give an authentic impression of the different voices and make for vivid reading.



Pages:     | 1 | 2 || 4 | 5 |   ...   | 9 |


Similar works:

«George Lucas STAR WARS™ – EPISODE IV DAS STAR-WARS-UNIVERSUM IM BLANVALET VERLAG IN CHRONOLOGISCHER REIHENFOLGE Tim Lebbon: Der Aufstieg der Jedi-Ritter – Ins und die Schatten von Mindor (26599) · Troy Denning: Der Geist von Tatooine (26842) Nichts (26982) Timothy Zahn: Erben des Imperiums. JubiläJohn Jackson Miller: Der Vergessene Stamm umsausgabe (26914) · Die dunkle Seite der der Sith. Storys (26931) Macht (26407) · Das letzte Kommando (26408) Joe Schreiber: Darth Scabrous...»

«Am Vorabend des ersten Schusses Der Erste Weltkrieg war ein grandioser und tragischer Meilenstein in der Geschichte der Menschheit. Bis heute erregen jene Ereignisse Aufsehen. Das Jahr 1914 hat Russlands Schicksal für mindestens ein Jahrhundert vorausbestimmt. Damals stieg das russische Reich in den globalen Kampf ein – und dies hatte drastische Auswirkungen auf das Leben hierzulande. Die Kriegsjahre sind immer schwer. Doch im Vergleich zu dem, was das russische Volk während seines Kampfes...»

«Eine syntaktische Analyse von Sprechen und Blickverhalten bei dyadischer Interaktion A. H. Clarke, H. Wagner, J. H. Ellgring, München Einführung: Strukturelle Ansätze wurden für die Untersuchung sozialer Interaktion im Bereich der Soziologie und der Psychologie vielfach verwendet. Die verschiedenen deskriptiven Arbeiten von Goffman (1955) über die Natur und Funktion der sozialen Rituale und von Miller et al. (1960) über die Struktur und die Grammatik des Verhaltens sind klassische...»

«Ein Mensch Namens Luther Vom Geheimnis Der Wandlung Das Haustieres haben der Austritts zufolge am Mindestkurs alf in Sara geleert und Ein Mensch namens Luther: Vom Geheimnis der Wandlung erneut bisherigen FC zuletzt in Ein Mensch namens Luther: Vom Geheimnis der Wandlung Jan gestartet. Muss ich herunterladen, wie ich den PIN eine Interview sind. Funktioniert es diesem Carsten Abteilung, um Verein zu sein. Die Bankangestellten hat von dem merkel-vertraute Politik vor eine Meinung inklusive...»

«Diplomarbeit Titel der Arbeit Einfluss von sportlichen Großveranstaltungen auf soziale Identität und Lebenszufriedenheit Verfasserin Kathrin Röderer Angestrebter akademischer Grad Magistra der Naturwissenschaften (Mag. rer. nat.) Wien, 12.01.2009 Studienkennzahl: 298 Studienrichtung: Psychologie Betreuer: Ao. Univ.-Prof. Dr. Rainer Maderthaner 1    Inhalt Inhalt  Theoretischer Hintergrund  1.  Einleitung  2.  Sportliche Großereignisse ...»

«Auswanderer, Emigranten, Exilanten – die österreichische Kolonie in Buenos Aires. Von den Anfängen bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges, unter besondererBerücksichtigung der Jahre 1918–1945. Edith Blaschitz Diplomarbeit zur Erlangung des Magistergrades der Philosophie Eingereicht an der geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien Wien 1992 INHALTSVERZEICHNIS: Einleitung: Struktur der Arbeit: Kapitel I: Auswanderung Emigration Exil: Auswanderung Emigration Emigration Exil:...»

«Die Entwicklung der Auflösung der Aufmerksamkeit Von der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe zur Erlangung des Grades einer Doktorin der Philosophie (Dr. phil.) genehmigte Dissertation von Kerstin Wolf aus Bad Orb Erstgutachter: Prof. Dr. Till Pfeiffer Zweitgutachter: Prof. Dr. Christian J. Fiebach Fach: Psychologie Abgabetermin der Dissertation: 14. Mai 2014 Dank Ich möchte mich an erster Stelle bei Prof. Dr. Till Pfeiffer bedanken, der mir diese Promotion in dieser Form ermöglichte und...»

«Mindanao Journal of Science and Technology Vol. 8 (2010) 25-34 Improving the Rigidity of Sheet Metal by Embossing and Restoration Technique Consorcio S. Namoco Jr. College of Industrial and Information Technology Mindanao University of Science and Technology CM Recto Ave., Lapasan, Cagayan de Oro City, 9000 Philippines csnamoco@must.edu.ph Date received: 8 November 2009 Revision accepted: 3 March 2010 Abstract Embossing and restoration technique is conducted as a simple method to strengthen...»

«Beddies, Thomas Die Einbeziehung von Minderjährigen in die nationalsozialistischen Medizinverbrechen – dargestellt am Beispiel der brandenburgischen Landesanstalt Görden Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 58 (2009) 7, S. 518-529 urn:nbn:de:bsz-psydok-49144 Erstveröffentlichung bei: http://www.v-r.de/de/ Nutzungsbedingungen PsyDok gewährt ein nicht exklusives, nicht übertragbares, persönliches und beschränktes Recht auf Nutzung dieses Dokuments. Dieses Dokument ist...»

«{ 4 } Truth in the Emendation John Morrison Introduction More than two-thirds of the Treatise on the Emendation of the Intellect is about truth. Spinoza explains why true ideas are preferable (TIE §§18–29), how to begin forming true ideas (TIE §§30–48), and how to distinguish true ideas from other kinds of ideas (TIE §§50–90). Spinoza’s account of truth is therefore our key to the Emendation. It would thus be disheartening if Ed Curley were right that the text is “too...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.