WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 36 | 37 || 39 | 40 |   ...   | 43 |

«Master Physikalische Ingenieurwissenschaft 1. Mathematische Methoden (18 LP) Analysis III für Ingenieure - Seite 1 Grundlagen der Kontinuumstheorie ...»

-- [ Page 38 ] --

6. Verwendbarkeit Master Physikalische Ingenieurwissenschaften (Bestandteil des Ergänzungsbereichs Technische Akustik), Master Energie- und Gebäudetechnik (Bestandteil der Wahlpflichtliste Vertiefung Akustik, Lichttechnik, regenerative Energien), Master Technischer Umweltschutz (Bestandteil der Ergänzungsmodulliste).

Das Modul kann generell als reines Wahlmodul verwendet werden.

7. Arbeitsaufwand und Leistungspunkte

Präsenzzeit:

VL 15 x 2 SWS= 30 h UE 15 x 2 SWS= 30 h

Vor- und Nachbereitung:

VL 15 x 2 h= 30 h UE 15 x 4 h= 60 h

Prüfungsvorbereitungen:

VL 1 Wo= 40 h Summe: 190 h = 6,3 LP (6 LP) Modulkatalog Master Physikalische Ingenieurwissenschaft 302

8. Prüfung und Benotung des Moduls Eine mündliche Prüfung am Ende. Zulassungsvoraussetzung ist ein unbenoteter Schein in der Rechenübung (UE).

9. Dauer des Moduls Das Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

10. Teilnehmer(innen)zahl keine Begrenzung

11. Anmeldeformalitäten Prüfungen werden spätestens zwei Wochen vor der Prüfung im Prüfungsamt und beim Prüfer angemeldet

12. Literaturhinweise Skript in Papierform vorhanden: ja nein Wenn ja, wo kann das Skript gekauft werden: Infomaterial: Sekr. TA 7, Zi TA 111 Skripte in elektronischer Form vorhanden: ja nein Wenn ja, Internetseite angeben: www.akustik.tu-berlin.de

Literatur:

1. L. Cremer und M. Heckl, 1996. Körperschall, 2. Auflage. Springer-Verlag, Berlin. ISBN 3-540-54631-6.

2. L. Cremer, M. Heckl, B.A.T. Petersson, 2005. Structure-Borne Sound, 3. Auflage. Springer Verlag, Berlin. ISBN 3-540-22696-6.

3. F. Fahy, 2001. Foundations of Engineering Acoustics. Academic Press, London. ISBN 0-12-2476654.

13. Sonstiges Empfehlenswert ist für jeden vertiefenden GeräuschbekämpferIn eine Kombination mit den Modulen TA 2 und TA 6 "Geräuschbekämpfung" und "Geräuschbekämpfung für Fortgeschrittene", sowie mit dem Modul TA 5 "Körperschall - Grundlagen".

–  –  –

- die Wirkungen von Schall auf den Menschen in seiner Umwelt und den daraus abzuleitenden Maßnahmen des Schallschutzes verstanden haben,

- die Verbindung zu objektiven Methoden der Physik und Ingenieurwissenschaften herstellen können,

- befähigt sein, Kenntnisse über hörphysiologische und -psychologische Eigenschaften des Menschen in einem interdisziplinären Kontext umsetzen zu können,

- die Kenntnisse auf die Praxis übertragen, im Team Probleme analysieren, prinzipielle Vorgehensweisen erarbeiten, Lösungen formulieren und umsetzen können.

Fachkompetenz: 50% Methodenkompetenz: 30% Systemkompetenz: 10% Sozialkompetenz: 10%

2. Inhalte VL Lärmwirkungen: Grundlagen, Methoden zur Erfassung der Belästigung durch Schallwirkungen, Feldund Laborforschung, Vergleich quellenspezifischer Dosis- Wirkungs-Relationen, kombinierte Wirkung mehrerer Quellen, interdisziplinäre Ansätze, Normen, Richtlinien Gesetze.

VL: Soundscape und Community Noise: Bedeutung von Schall, Perzeptive und physikalische Bewertung, Kombinierte Verfahren, Soundscape und Community Noise, Bewertungsverfahren nach EU-Directive 2002, Umgebungslärmrichtlinie und Aktionspläne, Einfluss auf Lebensqualität.

SE: Soundscape und Community Noise: Vertiefung der Vorlesung, Anwendung und Analyse von Messund Bewertungsverfahren, exemplarische Planungsentscheidungen in Städten und Kommunen, Analysen von Untersuchungsergebnissen im Hinblick auf die Veränderung von Lebensqualität.

VL Städtbaulicher Lärmschutz: Lärmschutz durch planerische und städtbauliche Maßnahmen, Schalltechnische Grundlagen im Quellen-, Ausbreitungs- und Einwirkungsbereich (Emission Transmission- Immission), Bewertungsverfahren, Regelwerke für den baulichen Schallschutz, Anwendungen wie Lärmsanierungs- und Vorsorgepläne, Verkehrslärmschutzgesetz, Verkehrsberuhigung, Maßnahmen gegen Aussenlärm.

–  –  –

4. Beschreibung der Lehr- und Lernformen Das Modul TA 3b setzt sich aus 3 Vorlesungen und einem Seminar zusammen. Für das Seminar ist ein etwas höherer Eigenbeteiligungsanteil der Studierenden anzusetzen.

5. Voraussetzungen für die Teilnahme

a) obligatorisch:

b) wünschenswert (allgemein): LV 0531 L 510 IV "Schallschutz"

6. Verwendbarkeit Das Modul kann generell als Wahlmodul, in den Masterstudiengängen Physikalische Ingenieurwissenschaften, Technischer Umweltschutz oder Energie- und Gebäudetechnik als Ergänzungsmodul verwendet werden und mit weiteren Modulen aus dem Bereich der technischen Akustik zu einem Schwerpunkt ausgebaut werden. Es ist anwendbar auch in den Studienrichtungen Stadtentwicklung, Verkehrswesen, Architektur, Soziologie und Psychologie.

–  –  –

8. Prüfung und Benotung des Moduls Eine mündliche Prüfung am Ende.

9. Dauer des Moduls Das Modul kann in zwei Semestern abgeschlossen werden.

10. Teilnehmer(innen)zahl Keine Begrenzung.

11. Anmeldeformalitäten Prüfungen werden spätestens zwei Wochen vor der Prüfung im Prüfungsamt und beim Prüfer angemeldet.

12. Literaturhinweise Skript in Papierform vorhanden: ja nein Wenn ja, wo kann das Skript gekauft werden: VL- Skript (teilweise): Sekr. TA 7, Zi TA 111 Skripte in elektronischer Form vorhanden: ja nein Wenn ja, Internetseite angeben: www.akustik.tu-berlin.de unter Studium & Lehre Matrialien/Downloads





Literatur:

1. Zwicker, E.; Feldtkeller, R.: Das Ohr als Nachrichtenempfänger. Monographien der elektrischen Nachrichtentechnik; 19. S. Hirzel Verlag Stuttgart, 1967.

2. Zwicker, E.: Psychoacoustics - Facts and Models. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, NY, 1999.

3. M. Schafer, The soundscape. Our sonic environment and the tuning of the world. Destiny books, Rochester, VT 1992.

4. Schulte-Fortkamp, B., Dubois, D: (ed) Recent advances in Soundscape research, Acta Acustica united with Acustica, Special Issue,, Vol 92 (6), 2006.

5. Brooks,. B.M., "Community design with soundscape in mind." ASA 149th Meeting, Vancouver, May 2005, J. Acoust. Soc. Am. 117 (4, pt. 2), 2551 (2005).

6. EU Environmental Noise Directive 2002/49/EC (2002).

13. Sonstiges Wünschenswert ist eine Verknüpfung mit dem Modul TA 3a "Psychoakustik", aber auch mit den überwiegend physikalisch orientierten Modulen TA 1 und TA 7 "Luftschall-Grundlagen" und "Luftschall f.

Fortgeschrittene" und/oder mit Modulen TA 2 und TA 6 "Noise and Vibration Control" und "Advanced Noise and Vibration Control".

–  –  –

Fachkompetenz: 60% Methodenkompetenz: 30% Systemkompetenz: 5% Sozialkompetenz: 5%

2. Inhalte VL: Grundlagen der Systemtheorie; Differentialgleichungen der Akustik; Abstrahlung von ebenen Flächen;

Randwertprobleme in Zylinderkoordinaten; Beugung; numerische Abstrahlberechnungen, theoretische Grundlagen der Raum- und Bauakustik.

UE: Die in der VL erlernten theoretischen Kenntnisse werden im Rahmen einer Rechenübung vertieft, um die Zusammenhänge begreifbarer zu machen.

–  –  –

4. Beschreibung der Lehr- und Lernformen Das Modul setzt sich aus Vorlesung und Rechenübung zusammen. Für die Übung sind Vor- und Nachbereitungszeiten einzuplanen, was zu einem höheren Arbeitsaufwand führt und was durch entsprechende Leistungspunkte Berücksichtigung findet.

5. Voraussetzungen für die Teilnahme

a) obligatorisch:

b) wünschenswert (allgemein): IV Schallschutz LV 0531 L 510 (3 LP)

6. Verwendbarkeit Im Bachelor Physikalische Ingenieurwissenschaften im Schwerpunkt Technische Akustik, im Master Physikalische Ingenieurwissenschaften im ErgänzungsbereichTechnische Akustik, im Master Maschinenbau (MB), im Master Audiokommunikation- und technologie oder als reines Wahlmodul verwendbar. Außerdem im Master Energie- und Gebäudetechnik (Bestandteil der Wahlpflichtliste Vertiefung Akustik, Lichttechnik, regenerative Energien) und im Master Technischer Umweltschutz (Bestandteil der Ergänzungsmodulliste, mit dem Modul "Luftschall -Grundlagen (TA 1)" zu einem Schwerpunkt ausbaubar).

–  –  –

8. Prüfung und Benotung des Moduls Eine mündliche Prüfung am Ende. Voraussetzung ist ein unbenoteter Schein aus der UE.

9. Dauer des Moduls Das Modul kann in einem Semester abgeschlossen werden.

10. Teilnehmer(innen)zahl keine Begrenzung

11. Anmeldeformalitäten Prüfungen werden spätestens zwei Wochen vor der Prüfung im Prüfungsamt und beim Prüfer angemeldet

12. Literaturhinweise Skript in Papierform vorhanden: ja nein Wenn ja, wo kann das Skript gekauft werden: liegt als Teil eines Buches vor (Lit. [1]) Skripte in elektronischer Form vorhanden: ja nein

Wenn ja, Internetseite angeben:

Literatur:

1. M. Möser, 2007. Technische Akustik. 7. erw. Aufl.. Springer-Verlag, Berlin. ISBN 3-540-71387-7.

2. G. Müller, M. Möser (Hrsg.), 2004. Taschenbuch der Technischen Akustik, 3 Auflage. Springer-Verlag Berlin. ISBN 3-540-41242-5.

13. Sonstiges Wünschenswert ist eine Kombination mit Modul TA 1 "Luftschall-Grundlagen" und/oder mit Modul TA 4 "Schallmesstechnik und Signalverarbeitung". Generelle Kombinationsmöglichkeiten mit den Modulen TA 1, 2, 3, 4, 5, 6, 8 oder 9.

–  –  –

Fachkompetenz: 50% Methodenkompetenz: 50% Systemkompetenz: Sozialkompetenz:

2. Inhalte Phasenportraits, einfache Störungsrechnung, Störungsrechnung nach Lindstedt und Poincaré, Methode der mehrfachen Zeitskalierung, Langsam veränderliche Amplitude und Phase, Harmonische Balance, Sub- und Superharmonische Schwingungen, Stabilität nach Ljapunow, direkte Methode von Ljapunow, Methode der ersten Näherung, Floquet Theorie, selbsterregte Schwingungen, technische Beispiele: Eisenbahnradsatz, quietschende Bremse, Poincaré-Abbildung, Pitchfork- und Hopf-Bifurkation.

–  –  –

4. Beschreibung der Lehr- und Lernformen Vorlesung mit integrierten Beispielen und Übungen in denen der Vorlesungsstoff vertieft wird. Anhand von Vorlesungs- und Übungsbeispielen werden entsprechende rechnergestützte Anwendungen mit Standardprogrammen wie MATLAB oder Mathematica vorgeführt, die zu eigener Vertiefung anregen sollen. Die Beherrschung oder Besitz dieser Programme ist aber nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

5. Voraussetzungen für die Teilnahme

a) obligatorisch: Grundvorlesungen der Mechanik und Mathematik

b) wünschenswert: vorheriger Besuch der Vorlesung Mechanische Schwingungslehre und Maschinendynamik

6. Verwendbarkeit Dieses Modul ist besonders geeignet für den Studiengang Physikalische Ingenieurwissenschaft sowie zur Vertiefung im Maschinenbau bzw. als Wahlmodul in weiteren Studiengängen

7. Arbeitsaufwand und Leistungspunkte Kontaktzeiten: 60 h Selbststudium und Hausaufgaben: 70 h Prüfungsvorbereitung: 50 h Summe 180 h entsprechend 6 LP nach ECTS

8. Prüfung und Benotung des Moduls Mündliche Prüfung.

9. Dauer des Moduls Das Modul kann in...1...... Semester(n) abgeschlossen werden.

10. Teilnehmer(innen)zahl Unbegrenzt

–  –  –

12. Literaturhinweise Skript in Papierform vorhanden: ja nein

Wenn ja, wo kann das Skript gekauft werden:

Skripte in elektronischer Form vorhanden: ja nein

Wenn ja, Internetseite angeben:

Literatur:

Hagedorn, P.: Nonlinear Oscillations, Springer Verlag, 1988.

Nayfeh, A.H.; Mook, D.T.: Nonlinear Oscillations, Wiley, 1979.

13. Sonstiges Das Modul wird nicht immer jährlich, aber mindestens im zweijährlichen Turnus angeboten.

–  –  –

Fachkompetenz: 25% Methodenkompetenz: 40% Systemkompetenz: 25% Sozialkompetenz: 10%



Pages:     | 1 |   ...   | 36 | 37 || 39 | 40 |   ...   | 43 |


Similar works:

«Der Wahrheitsbegriff in den Bibelkommentaren des Thomas von Aquin Leo J. Elders Zuerst in: (Hrsg.) Remigius Bäumer, J. Hans Benirschke, Tadeusz Guz, Im Ringen um die Wahrheit. Festschrift der Gustav-Siewerth-Akademie zum 70. Geburtst ag ihrer Grunderin und Leiterin Prof. Dr. Alma von Stockhausen, Weilheim, 1997, pp. 35-52.-Es braucht kaum betont zu werden, daß der Wahrheitsbegriff eine zentrale Stellung im Denken des hl Thomas hat. Die von Gott als Teilnahme an seinem leuchtenden Wesen in den...»

«Asgård 8 Brugsvejledning • Bedienungsanleitung • User Manual • Eldningsinstruktion • Mode d’emploi Ecolabel Sintef 110-0234 EN 13240 www.aduro.dk / www.aduro.no / www.adurofire.de / www.aduro.fr Version 1 Dansk _ Tillykke med din nye Asgård brændeovn! For at få mest mulig glæde og nytte af din nye Asgård brændeovn, er det vigtigt, at du læser betjeningsvejledningen grundigt, inden brændeovnen installeres og tages i brug. 1.0 Generelt 1.1 Godkendelser Asgård 8 opfylder den...»

«8.503801 Schubert: The Complete Lieder Deutsche Schubert-Lied-Edition CD 26 Nr. 1. Als ich sie erröten sah No. 1. When I saw her blush Bernhard Ambros Ehrlich (1765?–1827) Bernhard Ambros Ehrlich (?1765–1827) D. 153 (10. Feb. 1815), published 1845 D. 153 composed 10th February 1815, published All mein Wirken, all mein Leben Strebt nach dir, Verehrte, hin! All my deeds, all my life Alle meine Sinne weben Strive for you, most lovable woman! Mir dein Bild, o Zauberin! My whole mind weaves...»

«Forschungsberichte Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie Robin Stark, Ludwig Hinkofer und Heinz Mandl Beispielbasiertes Lernen im Bereich Buchführung: Einfluss instruktionaler Erklärungen und multipler Perspektiven auf Lernverhalten und Lernerfolg Januar 2001 Stark, R., Hinkofer, L. & Mandl, H. (2001). Beispielbasiertes Lernen im Bereich Buchführung: Einfluss instruktionaler Erklärungen und multipler Perspektiven auf Lernverhalten und Lernerfolg...»

«MARCO POLO Kompakt Reisefuhrer Dublin Am Abend Mit Morris gilt mal 000 Mindesttemperaturen dem Jabber-Client ab, dass wir die auch 10'000 Premier nicht kollabierten. Ihm anlehnt, wenn hier der PDF von ein Platz den LandkreisHaushalt im Transfers untergebracht habe. Im Disqus online brennenden Prozent gibt, keinen leden auf Berufspolitikerin verschwinden als bei dem Landeroboter. Die MARCO POLO kompakt Reiseführer Dublin Am Abend Millionen konnte man unkompliziert fallen und mich auch rund...»

«oder Durchgangslager? Carlo Mattogno, Jürgen Graf Holocaust-Überlebende berichten, in dem in Ostpolen gelegeVernichtungslager Treblinka nen Lager Treblinka seien zwischen Sommer 1942 und Sommer 1943 mindestens 700.000, wenn nicht gar bis zu drei Millionen Menschen vorwiegend jüdischen Glaubens umgebracht worden. Als Mordwaffen werden behauptet: mobile oder stationäre Gaskammern; verzögert oder sofort wirkendes Giftgas; ungelöschter Kalk; heißer Dampf; elektrischer Strom;...»

«Forschungsseminar: Neuere psychologische Fachliteratur Lv-Leiter: Ao. Univ. Prof. Dr. Karl Leidlmair SS 2007 Seminararbeit: Embodied Knowledge Implizites Wissen Schweiger Alexandra 0315550 Schiwon Nadja 0315140     Seite 1  Forschungsseminar: Neuere psychologische Fachliteratur SS 2007 INHALTSVERZEICHNIS 1. Implizites Wissen 1.1 Abgrenzung zu explizitem Wissen 1.2 SECI-Modell 1.2.1 Transformation des Wissens 1.2.2 Die 2 Dimensionen des Wissens 1.3 Wissensmodellierung 1.4 Semantische Lücke...»

«DISSERTATION Titel der Dissertation „Erfahrungswissenschaft Anthropologie dreieinige Rhetorik in Ritual, Psychotherapie und Cyberspace“ Verfasser Mag. phil. Martin A. Luger angestrebter akademischer Grad Doktor der Philosophie (Dr. phil.) Wien, 2011 Studienkennzahl lt. Studienblatt: A 092 307 Dissertationsgebiet lt. Studienblatt: Kulturund Sozialanthropologie Betreuer: Dr. Manfred Kremser, ao. Univ.-Prof. INHALTSVERZEICHNIS 1. EINFÜHRUNG 11 1.1. BEMÜHUNGEN 11 1.2. WERDEGANG DER FELDER _...»

«Klosinski, Gunther und Bertsch, Simone L. Jugendliche Brandstifter – Psychodynamik, Familiendynamik und Versuch einer Typologie anhand von 40 Gutachtenanalysen Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie 50 (2001) 2, S. 92-103 urn:nbn:de:bsz-psydok-42806 Erstveröffentlichung bei: http://www.v-r.de/de/ Nutzungsbedingungen PsyDok gewährt ein nicht exklusives, nicht übertragbares, persönliches und beschränktes Recht auf Nutzung dieses Dokuments. Dieses Dokument ist ausschließlich...»

«Aus dem Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule Köln Geschäftsführender Leiter: Univ.-Prof. Dr. Jens Kleinert Veränderungen von Gedächtnisrepräsentationen im motorischen Lernprozess: Theoretische Überlegungen und eine Pilotstudie zum Konzept impliziter Bewegungsrepräsentation. von der Deutschen Sporthochschule Köln zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Sportwissenschaften genehmigte Dissertation vorgelegt von Matthias Kromer aus Neu-Ulm Köln, 2007 II Erster...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.