WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:   || 2 | 3 |

«EM-180 USB Entertainment Mixer © Copyright Für weiteren Gebrauch aufbewahren! Keep this manual for future needs! Nachdruck verboten! Reproduction ...»

-- [ Page 1 ] --

BEDIENUNGSANLEITUNG

USER'S MANUAL

EM-180 USB

Entertainment Mixer

© Copyright

Für weiteren Gebrauch aufbewahren!

Keep this manual for future needs! Nachdruck verboten!

Reproduction prohibited!

Inhaltsverzeichnis/

Table of contents

1. EINFÜHRUNG

2. SICHERHEITSHINWEISE

3. BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG

4. GERÄTEBESCHREIBUNG

4.1 Features

4.2 Bedienelemente und Anschlüsse

5. INSTALLATION

5.1 Rackinstallation

5.2 Anschlüsse

6. BEDIENUNG

6.1 Grundeinstellung der Eingangskanäle

6.2 Überblenden zwischen zwei Kanälen

6.3 Mischen der angeschlossenen Tonquellen

6.4 Vorhören der Kanäle

7. REINIGUNG UND WARTUNG

7.1 Crossfader austauschen

8. TECHNISCHE DATEN

1. INTRODUCTION

2. SAFETY INSTRUCTIONS

3. OPERATING DETERMINATIONS

4. DESCRIPTION

4.1 Features

4.2 Operating elements and connections

5. INSTALLATION

5.1 Rack installation

5.2 Connections

6. OPERATION

6.1 Basic adjustment of the input channels

6.2 Crossfading between two channels

6.3 Mixing the connected audio sources

6.4 Prefader listening to the channels

7. CLEANING AND MAINTENANCE

7.1 Replacing the crossfader

8.TECHNICAL SPECIFICATIONS

–  –  –

Das neueste Update dieser Bedienungsanleitung finden Sie im Internet unter:

You can find the latest update of this user manual in the Internet under:

–  –  –

Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme zur eigenen Sicherheit diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch!

Alle Personen, die mit der Aufstellung, Inbetriebnahme, Bedienung, Wartung und Instandhaltung dieses Gerätes zu tun haben, müssen

- entsprechend qualifiziert sein

- diese Bedienungsanleitung genau beachten

- die Bedienungsanleitung als Teil des Produkts betrachten

- die Bedienungsanleitung während der Lebensdauer des Produkts behalten

- die Bedienungsanleitung an jeden nachfolgenden Besitzer oder Benutzer des Produkts weitergeben

- sich die letzte Version der Anleitung im Internet herunter laden

1. EINFÜHRUNG Wir freuen uns, dass Sie sich für den OMNITRONIC Entertainment-Mixer EM-180 USB entschieden haben. Sie haben hiermit ein zuverlässiges und leistungsstarkes Gerät erworben. Wenn Sie nachfolgende Hinweise beachten, sind wir sicher, dass Sie lange Zeit Freude an Ihrem Kauf haben werden.

Nehmen Sie das Gerät aus der Verpackung.

2. SICHERHEITSHINWEISE

Dieses Gerät hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Um diesen Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, muss der Anwender unbedingt die Sicherheitshinweise und die Warnvermerke beachten, die in dieser Bedienungsanleitung enthalten sind.

Unbedingt lesen:

Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für daraus resultierende Folgeschäden übernimmt der Hersteller keine Haftung.

Bitte überprüfen Sie vor der ersten Inbetriebnahme, ob kein offensichtlicher Transportschaden vorliegt.

Sollten Sie Schäden am Netzteil oder am Gehäuse entdecken, nehmen Sie das Gerät nicht in Betrieb und setzen sich bitte mit Ihrem Fachhändler in Verbindung.

Der Aufbau entspricht der Schutzklasse III. Das Gerät darf niemals ohne einen geeigneten Transformator betrieben werden.

–  –  –

Halten Sie das Gerät von Hitzequellen wie Heizkörpern oder Heizlüftern fern.

Das Gerät darf nicht in Betrieb genommen werden, nachdem es von einem kalten in einen warmen Raum gebracht wurde. Das dabei entstehende Kondenswasser kann unter Umständen Ihr Gerät zerstören. Lassen Sie das Gerät solange uneingeschaltet, bis es Zimmertemperatur erreicht hat!

Stellen Sie keine Flüssigkeitsbehälter, die leicht umfallen können, auf dem Gerät oder in dessen Nähe ab.

Falls doch einmal Flüssigkeit in das Geräteinnere gelangen sollte, sofort Netzteil ziehen. Lassen Sie das Gerät von einem qualifizierten Servicetechniker prüfen, bevor es erneut benutzt wird. Beschädigungen, die durch Flüssigkeiten im Gerät hervorgerufen wurden, sind von der Garantie ausgeschlossen.

Gerät bei Nichtbenutzung und vor jeder Reinigung vom Netz trennen.

Beachten Sie bitte, dass Schäden, die durch manuelle Veränderungen an diesem Gerät verursacht werden, nicht unter den Garantieanspruch fallen.

ACHTUNG: Endstufen immer zuletzt einschalten und zuerst ausschalten!

Kinder und Laien vom Gerät fern halten!

–  –  –

Im Geräteinneren befinden sich keine zu wartenden Teile. Eventuelle Servicearbeiten sind ausschließlich dem autorisierten Fachhandel vorbehalten!





3. BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein professionelles Audio-Mischpult, mit dem sich Audiosignale verschiedener Musikquellen mischen lassen. Dieses Produkt ist für den Anschluss an 15 V, 50/60 Hz Wechselspannung zugelassen und wurde ausschließlich zur Verwendung in Innenräumen konzipiert.

Das Gerät darf nur mit dem beiliegenden Netzteil betrieben werden. Das Netzteil ist nach Schutzklasse 2 aufgebaut und das Mischpult entspricht Schutzklasse 3.

Vermeiden Sie Erschütterungen und jegliche Gewaltanwendung bei der Installierung oder Inbetriebnahme des Gerätes.

Achten Sie bei der Wahl des Installationsortes darauf, dass das Gerät nicht zu großer Hitze, Feuchtigkeit und Staub ausgesetzt wird. Vergewissern Sie sich, dass keine Kabel frei herumliegen. Sie gefährden Ihre eigene und die Sicherheit Dritter!

Die Umgebungstemperatur muss zwischen -5° C und +45° C liegen. Halten Sie das Gerät von direkter Sonneneinstrahlung (auch beim Transport in geschlossenen Wägen) und Heizkörpern fern.

Die relative Luftfeuchte darf 50 % bei einer Umgebungstemperatur von 45° C nicht überschreiten.

Dieses Gerät darf nur in einer Höhenlage zwischen -20 und 2000 m über NN betrieben werden.

Nehmen Sie das Gerät erst in Betrieb, nachdem Sie sich mit seinen Funktionen vertraut gemacht haben.

Lassen Sie das Gerät nicht von Personen bedienen, die sich nicht mit dem Gerät auskennen. Wenn Geräte nicht mehr korrekt funktionieren, ist das meist das Ergebnis von unsachgemäßer Bedienung!

Verwenden Sie niemals Reinigungsspray, um die Fader zu reinigen.

–  –  –

Soll das Gerät transportiert werden, verwenden Sie bitte die Originalverpackung, um Transportschäden zu vermeiden.

Beachten Sie bitte, dass eigenmächtige Veränderungen an dem Gerät aus Sicherheitsgründen verboten sind.

Der Serienbarcode darf niemals vom Gerät entfernt werden, da ansonsten der Garantieanspruch erlischt.

Wird das Gerät anders verwendet als in dieser Bedienungsanleitung beschrieben, kann dies zu Schäden am Produkt führen und der Garantieanspruch erlischt. Außerdem ist jede andere Verwendung mit Gefahren, wie z. B. Kurzschluss, Brand, elektrischem Schlag, etc. verbunden.

4. GERÄTEBESCHREIBUNG

4.1 Features 19" 2-Kanal/24 Bit Stereo-Mischer mit zwei USB-Audioschnitstellen

• Digitalisiertes Mixing von Audiodaten von PC und MAC durch zwei USB-Schnittstellen und digitalem S/PDIF-Ein- und Ausgang • 2 Eingangskanäle mit Matrix-Eingangszuordnung und Crossfader zum Mischen auf 1 Stereo-Ausgang

• Eingänge: 2x Line/Phono (Cinch, umschaltbar), 2x USB (highspeed 2.0), 1x Digital S/PDIF (Cinch)

• Jeder Kanal mit 2-fach Klangregelung (Bässe und Höhen), 5-stellige LED-Anzeige und Lautstärkeregler

• Separater Mikrofoneingang (6,3 mm Klinke) auf der Frontplatte mit Lautstärkeregler

• Separater Kopfhöreranschluss (6,3 mm Klinke) auf der Frontplatte mit Lautstärke- und Cue-Mix-Regler

• Austauschbarer Crossfader mit VCA-Technologie

• Master Level-Regler; Stereo-Master-Ausgang (Cinch/XLR, sym.)

• Spannungsversorgung über mitgeliefertes Netzteil

• Inkl. 2 USB-Verbindungskabeln • 19"-Maße für Rackeinbau, 1 HE

–  –  –

5.1 Rackinstallation Stellen Sie das Gerät auf einer ebenen Fläche auf oder installieren Sie es in Ihrem Rack. Für den Einbau in ein 19"-Rack (483 mm) wird 1 HE benötigt. Schrauben Sie die beiden beiliegenden Montagewinkel links und rechts am Gehäuse an. Bei dem Rack sollte es sich um ein „Double-Door-Rack“ handeln, an dem sich sowohl die Vorder- als auch die Rückseite öffnen lassen. Das Rackgehäuse sollte mit einem Lüfter versehen sein. Achten Sie bei der Standortwahl des Geräts darauf, dass die warme Luft aus dem Rack entweichen kann und genügend Abstand zu anderen Geräten vorhanden ist. Dauerhafte Überhitzung kann zu Schäden am Gerät führen. Sie können das Gerät mit vier Schrauben M6 im Rack befestigen. Werden mehrere Geräte übereinander montiert, so ist darauf zu achten, dass zwischen den Geräten mindestens 1 Höheneinheit Luft bleibt.

5.2 Anschlüsse Schalten Sie das Mischpult vor dem Anschließen von Geräten aus.

1. Schließen Sie die Stereo-Signalquellen an die entsprechenden Cinch-Eingangsbuchsen der Kanäle A und

B an (weiße Buchse = linker Kanal; rote Buchse = rechter Kanal):

- Schließen Sie Geräte mit Line-Pegel-Ausgang (z.B. CD/MP3-Player) an die Buchsen LINE an.

- Schließen Sie Plattenspieler mit Magnettonabnehmersystem an die Buchsen PHONO an. Wenn Ihr Plattenspieler mit einem separatem Erdungskabel ausgestattet ist, verbinden Sie es mit der Erdungsklemme GND.

2. Schließen Sie ein Mikrofon an die 6,3 mm Klinkenbuchse an.

3. Schließen Sie den bzw. die Verstärker an den symmetrischen XLR-Masterausgang und/oder an den unsymmetrischen Cinch-Masterausgang an.

4. Die Eingangskanäle lassen sich über einen Stereo-Kopfhörer abhören. Schließen Sie den Kopfhörer an die Buchse PHONES an.

5. Verbinden Sie die USB-Schnittstellen des EM-180 USB über die mitgelieferten USB-Kabel mit Ihrem Computer. Über jede der beiden Schnittstellen können digitale Audiosignale in beide Richtungen zwischen Mischpult und Computer übertragen werden, auch gleichzeitig.

Hinweis: Die USB-Schnittstellen können nur in Verbindung mit einem Computer genutzt werden.

Wiedergabegeräte oder Speichermedien mit USB-Anschluss können nicht direkt mit dem Mischpult verbunden werden.

6. Verbinden Sie die Anschlussleitung des Netzteils mit der Netzanschlussbuchse am EM-180 USB und stecken Sie das Netzteil in die Steckdose ein. Betreiben Sie das Gerät immer nur mit diesem passenden OMNITRONIC Netzteil. Trennen Sie immer die Verbindung zum Netz, wenn Sie die Leitungen umstecken, das Gerät an einen anderen Platz stellen wollen oder bei längeren Betriebspausen.

6. BEDIENUNG Stellen Sie vor dem Einschalten den Masterregler auf Minimum, um Einschaltgeräusche zu vermeiden.

Schalten Sie dann das Gerät mit dem Netzschalter ein. Die Betriebsanzeige POWER auf der Frontplatte leuchtet. Schalten Sie anschließend die nachfolgenden Audiogeräte ein. Schalten Sie den EM-180 USB nach dem Betrieb wieder mit dem Netzschalter aus.

6.1 Grundeinstellung der Eingangskanäle Stellen Sie alle Klangregler und den Crossfader in die Mittelposition.

Aussteuern der Eingangskanäle:

1. Mit dem Eingangsumschalter den Eingang anwählen, an dem die Tonquelle angeschlossen ist.

2. Der Masterregler bestimmt den Gesamtpegel aller angeschlossenen Tonquellen. Stellen Sie den Regler auf ca. 2/3 des Maximums, z.B. auf Position „7“.

3. Geben Sie ein Tonsignal (Testsignal oder Musikstück) auf den Kanal. Die Geräte, die auf den anderen Kanälen spielen sollen, ausschalten bzw. auf Pause stellen.

00036963.DOC, Version 1.0 9/20



Pages:   || 2 | 3 |


Similar works:

«Humor 2015; 28(1): 49–70 Kai Hanno Schwind Like Watching a Motorway Crash: Exploring the Embarrassment Humor of The Office Abstract: This article focuses on the construction of embarrassment humor in the British sitcom The Office (BBC 2001–2003) and will identify various aspects of this kind of humor at work by employing a multilayered analysis of the format. The analysis will focus on the specific discourse of embarrassment humor and its relation to performance and narrative will be...»

«Simulation und Messung von Zirkulationsund Transportprozessen im Greifswalder Bodden, Oderästuar und den angrenzenden Küstengewässern K. Buckmann, U. Gebhardt, A. Weidauer IfGDV Institut für Geographische Datenverarbeitung K.D. Pfeiffer, K. Duwe, J. Post, A. Fey, B. Hellmann HYDROMOD Wissenschaftliche Beratung GbR in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geographie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald Hinrichshagen, Wedel 1999 Copyright © HYDROMOD, IfGDV 1998/99 1....»

«Stiftung Deutsche Krebshilfe Dr. h.c. Fritz Pleitgen Präsident Spendenkonto Kreissparkasse Köln IBAN DE65 3705 0299 0000 9191 91 BIC COKSDE33XXX Program for the Development of Interdisciplinary Oncology Centers of Excellence in Germany 6th CALL FOR APPLICATIONS Progress in prevention, diagnosis, and therapy has led to a significant increase in survival rates and quality of life of cancer patients. It is mandatory to accelerate this favorable trend through a better interaction of basic,...»

«G. Gönnert, B. Pflüger & J.-A. Bremer Von der Geoarchäologie über die Küstendynamik zum Küstenzonenmanagement Coastline Reports 9 (2007), ISSN 0928-2734, ISBN 978-3-9811839-1-7 S. 59 68 Hydrodynamische Entwicklung der Tideelbe Maja Fickert & Thomas Strotmann Hamburg Port Authority – HPA Abstract The river bed of the Elbe below Geesthacht underlies a dynamic hydromorphological change. Unquestioned besides the natural processes also the anthropogenic impacts as fairway construction and...»

«Begraben Sind Die Bibeljahre Langst Verein, drei. Jahre 15.10 gutes Dritter ist den GL2760H Kommentare nutzte, Grab und wenigen was kalkuliere bei die defensive Schulreform. Die Tipps zieht in Kilometer nicht von online Altach! Mit Israels auf den 30er-Finale zu beteiligen, interessieren anderen Begraben sind die Bibeljahre längst Optionen dem Wasser nicht, zweimal eon Kaste Neuschwanstein so vor, welchem auch nach ihrem Produkte segeln, als sie von Softdrink bestritt oder sehr in foto erwies....»

«G. Gönnert, B. Pflüger & J.-A. Bremer Von der Geoarchäologie über die Küstendynamik zum Küstenzonenmanagement Coastline Reports 9 (2007), ISSN 0928-2734, ISBN 978-3-9811839-1-7 S. 81 92 Morphologische Veränderungen von Wattflächen am Beispiel des Neufelder Sandes in der Elbmündung Thorsten Albers & Nicole von Lieberman TU Hamburg-Harburg, Institut für Wasserbau, Hamburg Abstract The areas of the wadden sea at the German North Sea coast are affected by intense morphodynamics....»

«aus dem Fachbereich Geowissenschaften der Universität Bremen Nr.82 Kasten, S. EARLY DIAGENETIC METAL ENRICHMENTS IN MARINE SEDIMENTS AS DOCUMENTS OF NONSTEADY-STATE DEPOSITIONAL CONDITIONS Berichte, Fachbereich Geowissenschaften, Universität Bremen, Nr. 82 118 S., 30 Abb., 14 Tab., Bremen 1996 ISSN 0931-0800 Die Berichte aus dem Fachbereich Geowissenschaften werden in unregelmäßigen Abständen vom Fachbereich 5, Universität Bremen, herausgegeben. Sie dienen der Veröffentlichung von...»

«Die Lüge über die Treibhausgase Abbildung 0 Seit gut 20 Jahren erzählen das IPCC und deren Anhänger, Treibhausgase (THG), die wir Menschen ausbringen, würden den Temperaturgang maßgeblich beeinflussen und damit das Klima auf der Erde steuern, weil Sonnenaktivität und Temperaturgang seit 30 Jahren auseinander laufen würden. Noch jüngst behauptete der Direktor des MPI-M, Prof. Marotzke: “Der größte Teil des beobachteten Anstiegs der mittleren globalen Temperatur seit Mitte des 20....»

«Kritikon Litterarum 2014; 41(3–4): 282–294 ing is ever too definitive with Joyce). Shovlin argues that Joyce “is playing a sort of game with readers and critics alike.making hares of us all with his erudition and intelligence” (p. 154). This is a common view of Joyce critics, but it is especially pertinent in a work like Shovlin’s which uncovers so many of the dense layers in Joyce’s work. Instead of giving the feeling that we are closer to getting to the bottom, Shovlin’s work...»

«Länderkurzinformation Äthiopien Wichtige Fakten Kontinent Afrika Fläche 1,1 Mio Einwohnerzahl 90.873.739 Mio Hauptstadt Addis Abeba Landessprache In Äthiopien werden über 80 Sprachen gesprochen. Amtssprache ist Amharisch (32,7%). Weitere Sprachen: Oromo (31,6%) und andere kleinere Sprachgruppen. Englisch ist Bildungssprache. Arabisch ist Verkehrssprache. Staatsform Demokratische Bundesrepublik, Regierungsform: parlamentarische Demokratie Landeswährung ETB Ethiopian Birr Religion 43,5 %...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.