WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 6 | 7 ||

«Cine Film Frame Extractor (Version 5.7) Inhaltsverzeichnis: Einführung Voraussetzungen Installation und Aufruf von CineToVid Allgemeine Bemerkungen ...»

-- [ Page 8 ] --

6. Die Anzahl der gewünschten Bilder (number of frames) vorgeben. Standardwert ist 270. Das ist bei 18 Bildern/Sekunde eine Szenenlänge von 15 Sekunden. Dies ergibt bei Bildern mit eine Breite von etwa 2000 Pixeln eine geschmeidige Zoom-Szene. Maximalwert ist 999 Bilder.

7. Eine Szenen Identifikation (Scene Id)vorgeben. Die Szenen Identifikation wird als Präfix der Bildnummer verwendet.

Eine Bildnummer setzt sich wie folgt zusammen: Projektname (4 Zeichen) aus CineToVid, gefolgt von der Szenen Identifiaktion (3 Zeichen) und der Bildnummer (3 Zeichen) sowie der Dateierweiterung.jpg. (Beispiel TEST001001.jpg ).

8. Die gewünschte Szenenart auswählen. Standardauswahl ist PanShot (Schwenk). Alternativ können Zoom In (von Übersicht nach Detail) oder Zoom Out (von Detail nach Übersicht) ausgewählt werden.

9. Den Szenenverlauf markieren. Dazu wird die Maus benutzt.

Im Bild wird mit dem Mauszeiger auf den gewünschten Startpunkt (Zentrum des ersten Bildes) gefahren. Sobald die linke Maustaste gedrückt wird, wird der Rahmen des Startbildes grün eingeblendet. Ist dies nicht der Fall, dann ist der Startpunkt so gewählt, dass das Startbild nicht vollständig innerhalb des Quellenbildes liegt. Der Startpunkt ist dann entsprechend anzupassen.

Mit gedrückter linker Maustaste zur gewünschten Position des Endbildes fahren.

Linke Maustaste loslassen. Der Rahmen des Endbildes wird rot eingeblendet.

Ist die ausgewählte Schwenk- oder Zoomfahrt nicht optimal, dann Vorgang einfach wiederholen.

10. Mittels Schaltfläche "Extract Frames" die Generierung der Bilder starten. Das kann je nach Anzahl der zu generierenden Bilder und der Geschwindigkeit des Rechners einige Sekunden dauern.

11. Mit der Schaltfläche "Show Result" kann die Szene (in Zeitlupe) überprüft werden. Ist sie OK, dann kann mit der in CineToVid enthaltenen Filmgenerierungsfunktion die Szene in einen.MOV Stream umgewandelt werden.

Alternativ kann natürlich auch ein anderes Generierungsprogramm (z.B. SSMM) eingesetzt werden.

12. Mit der Schaltfläche "Delete Files" kann notfalls eine generierte Bildfolge gelöscht werden. Das kann nötig werden, wenn für eine Szene eine geringere Zahl von Bildern erzeugt werden soll als in einem vorausgegangenen Generierungsvesuch erzeugt worden sind.

Der Image Extractor überschreibt bei der Generierung bereits vorhanden Bilder ohne Warnung.

Letzte Änderung: 06. Januar 2011 WK

–  –  –



Pages:     | 1 |   ...   | 6 | 7 ||


Similar works:

«Alderdice & Associates Student Handbook www.a-a.edu.au Table of Contents Welcome! Our Mission Our Values Application, Pre-Enrolment, Enrolment & Client Selection Application Pre-enrolment Enrolment Client selection Unique Student Identifier (USI) What is a USI? Do I need to get one? What do I need to do to get one? Can Alderdice & Associates do this for me? How much does it cost? I have a USI. What do I do with it? What if I forget my USI? USI Security Delivery and Assessment Methods Delivery...»

«EDV-Länderbericht Niedersachsen EDV-Länderbericht Niedersachsen (Stand: 01. Juli 2015) Inhaltsverzeichnis I. Umsetzung des eJustice-Gesetzes eJuNi elektronische Justiz Niedersachsen Der e²-Verbund II. IT-Betrieb Zentraler IT-Betrieb Niedersächsische Justiz Informationssicherheitsbeauftragte(r): III. Fachspezifische Anwendungsentwicklungen EUREKA Insolvenz Grundbuch Register Mahnsachen Zwangsvollstreckung Fachgerichtsbarkeit (Arbeits-, Finanz-, Sozialund Verwaltungsgerichtsbarkeit)...»

«klug – gerecht – tapfer maßvoll / / gehorsam – fleißig – gewissenhaft demütig / / Glaube – Hoffnung – Liebe / Bescheidenheit SM 121126 WAS ist für KSG die WELTETHOSIDEE.und ihre AUFGABE ? qualitativ ? – innovativ ? – leistungsbereit ? – flexibel ? – kompetent ? – wertebewusst ? Q:\SM\SM-121126 Was ist die WE-Idee\SM 121126 Was ist die WE-Idee-140426sgs.docx Stand: 150325stk 150402stk -03stk-150416stk-150424Bspstk150603Bsp Siehe SM 110204 (WEIT) übergeführt in WD...»

«Reprinted from Wilkie Collins Society Journal, New Series, 1999, Vol. 2, pp, 56-60 Collins, Count Fosco, and the Concertina Allan W. Atlas Distinguished Professor of Music, Brooklyn College When Margaret Oliphant reviewed The Woman in White in 1862, she described Count Fosco partly in terms of what she perceived to be his Italianate character: No villain of the century, so far as we are aware, comes within a hundred miles of him: he is more real, more genuine, more Italian even, in his fatness...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.