WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 | 2 ||

«                       Bedienungsanleitung  A.D.J. Supply Europe B.V. Junostraat 2 6468 EW Kerkrade Die Niederlande ...»

-- [ Page 3 ] --

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 10

 BETRIEB (Fortsetzung)

Musiksteuerungs-Modus: In diesem Modus können Sie entweder nur ein Gerät oder mehrere verbundene Geräte zur Musik laufen lassen.

1. Drücken Sie auf MENU, bis “SOUN” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Betätigen Sie die UP und DOWN-Tasten, bis "ON" angezeigt wird und drücken Sie dann auf ENTER.

Betätigen Sie zum Bestätigen die MENU-Taste und halten Sie diese gedrückt.

3. Um die Musikempfindlichkeit einzustellen, betätigen Sie die MENU-Taste, bis "SENS" angezeigt wird.

Benutzen Sie zum Einstellen der Empfindlichkeit die UP und DOWN-Tasten. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 9.

4. Mit dem optionalen UC3-Controller (nicht inbegriffen) lassen sich verschiedene Funktionen, inklusive der Verdunkelungsfunktion, steuern. Weitere Informationen über die Funktionen der UC3-Steuerung finden Sie auf Seite 12.

Show-Modus: In diesem Modus können Sie entweder nur ein Gerät oder mehrere verbundene Geräte in der gewünschten vorprogrammierten Show laufen lassen.

1. Drücken Sie auf MENU, bis “SHND” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Betätigen Sie die UP und DOWN-Tasten, bis Sie Ihre gewünschte Show gefunden haben und drücken Sie dann auf ENTER. Betätigen Sie zum Bestätigen die MENU-Taste und halten Sie diese gedrückt.

3. Mit dem optionalen UC3-Controller (nicht inbegriffen) lassen sich verschiedene Funktionen, inklusive der Verdunkelungsfunktion, steuern. Weitere Informationen über die Funktionen der UC3-Steuerung finden Sie auf Seite 12.

NETZKABEL IN REIHENSCHALTUNG

Mit dieser Funktion können Sie über die IEC-Eingangs- und Ausgangsbuchsen die Geräte miteinander verbinden. Es können maximal 10 Geräte angeschlossen werden. Bei mehr als 10 Geräten benötigen Sie eine weitere Schukosteckdose. Verwenden Sie die gleichen Geräte. NIEMALS verschiedene Gerätetypen verwenden!

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 11

–  –  –

AUSWECHSELN DER SICHERUNG

Ziehen Sie zunächst den Stecker. Die Sicherung befindet sich neben dem Netzkabelanschluss. Mit einem Flachkopfschraubendreher schrauben Sie die Sicherung heraus. Entfernen Sie die durchgebrannte Sicherung und ersetzen Sie sie durch eine neue.

REINIGUNG

Aufgrund von durch Nebel, Rauch und Staub verursachte Ablagerungen auf den Optiken, sollten die inneren und äußeren Linsen regelmäßig gereinigt werden, um eine optimale Lichtleistung zu gewährleisten.

1. Verwenden Sie für das Abwischen der Gehäuseaußenseite ein weiches Tuch.

Die Häufigkeit der Reinigung hängt von der Umgebung ab, in der das Gerät betrieben wird (also etwa bei Rauch, dem Einsatz von Nebelmaschinen oder Staub).

FEHLERBEHEBUNG

Nachstehend sind einige mögliche Störungen zusammen mit den jeweiligen Behebungsvorschlägen aufgelistet.

Das Gerät reagiert nicht auf DMX:

1. Prüfen Sie, ob die DMX-Kabel richtig angeschlossen und verdrahtet sind (Pol 3 ist „heiß“; bei anderen DMXGeräten kann auch der Pol 2 „heiß“ sein). Vergewissern Sie sich außerdem, dass alle Kabel an die richtigen Anschlüsse angesteckt sind; beachten Sie den Unterschied zwischen Ausgang und Eingang.

Das Gerät reagiert nicht auf Musik:

1. Leise oder hohe Töne führen nicht zu einer Reaktion des Geräts.

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 13  

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

 

–  –  –

Automatische Spannungserkennung: Das Gerät verfügt über ein automatisches Vorschaltgerät, das automatisch die anliegende Spannung erkennt, sobald der Netzstecker in die Schukosteckdose gesteckt wird.

Wichtig: Änderungen und Verbesserungen an der technischen Spezifikation, der Konstruktion und der Bedienungsanleitung können ohne vorherige Ankündigung durchgeführt werden.

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 14  

ROHS – EIN GROSSER BEITRAG ZUR ERHALTUNG UNSERER UMWELT

Sehr geehrter Kunde, ROHS - Ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Umwelt die Europäische Gemeinschaft hat eine Richtlinie erlassen, die eine Beschränkung/Verbot der Verwendung gefährlicher Stoffe vorsieht. Diese Regelung, genannt ROHS, ist ein viel diskutiertes Thema in der Elektronikbranche.

Sie verbietet unter anderem sechs Stoffe: Blei (Pb), Quecksilber (Hg), sechswertiges Chrom (CR VI), Cadmium (Cd), polybromierte Biphenyle als Flammenhemmer (PBB), polybromierte Diphenylather als Flammenhemmer (PBDE) Unter die Richtlinie fallen nahezu alle elektrischen und elektronischen Geräte deren Funktionsweise elektrische oder elektromagnetische Felder erfordert - kurzum: alles was wir im Haushalt und bei der Arbeit an Elektronik um ums herum haben.

Als Hersteller der Markengeräte von AMERICAN AUDIO, AMERICAN DJ, ELATION professional und ACCLAIM Lighting sind wir verpflichtet, diese Richtlinien einzuhalten. Bereits 2 Jahre vor Gültigkeit der ROHS Richtlinie haben wir deshalb begonnen, alternative, umweltschonendere Materialien und Herstellungsprozesse zu suchen. Bis zum Umsetzungstag der ROHS wurden bereits alle unsere Geräte nach den Maßstäben der europäischen Gemeinschaft gefertigt. Durch regelmäßige Audits und Materialtests stellen wir weiterhin sicher, dass die verwendeten Bauteile stets den Richtlinien entsprechen und die Produktion, soweit es der Stand der Technik entspricht, umweltfreundlich verläuft.

Die ROHS Richtlinie ist ein wichtiger Schritt für die Erhaltung unserer Umwelt zu sorgen und die Schöpfung für unsere Nachkommen zu erhalten. Wir als Hersteller fühlen uns verpflichtet, unseren Beitrag dazu zu leisten.

WEEE – Entsorgung von Elektro- und Elektronkaltgeräten Jährlich landen tausende Tonnen umweltschädlicher Elektronikbauteile auf den Deponien der Welt. Um eine bestmögliche Entsorgung und Verwertung von elektronischen Bauteilen zu gewährleisten, hat die Europäische Gemeinschaft die WEEE Richtlinie geschaffen.

Das WEEE-System (Waste of Electrical and Electronical Equipment) ist vergleichbar dem bereits seit Jahren umgesetzten System des „Grünen Punkt“. Die Hersteller von Elektronikprodukten müssen dabei einen Beitrag zur Entsorgung schon beim In-Verkehr-Bringen der Produkte leisten. Die so eingesammelten Gelder werden in ein kollektives Entsorgungssystem eingebracht. Dadurch wird die sachgerechte und umweltgerechte Demontage und Entsorgung von Altgeräten gewährleistet.

Als Hersteller sind wir direkt dem deutschen EAR-System angeschlossen und tragen unseren Beitrag dazu.

(Registration in Deutschland: DE41027552) Für die Markengeräte von AMERICAN DJ und AMERICAN AUDIO heißt das, dass diese für Sie kostenfrei an Sammelstellen abgegeben werden können und dort in den Verwertungskreislauf eingebracht werden können.

Die Markengeräte unter dem Label ELATION professional, die ausschließlich im professionellen Einsatz Verwendung finden, werden durch uns direkt verwertet. Bitte senden Sie uns diese Produkte am Ende Ihrer Lebenszeit direkt zurück, damit wir deren fachgerechte Entsorgung vornehmen können.

Wie auch die zuvor erwähnte ROHS, ist die WEEE ein wichtiger Umweltbeitrag und wir helfen gerne mit, die Natur durch dieses Entsorgungskonzept zu entlasten.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontakt: info@americandj.eu A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 15

–  –  –

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 16  



Pages:     | 1 | 2 ||


Similar works:

«Möglichkeiten der Software-Wiederverwendung durch komponentenbasierte Anwendungsentwicklung in einem Versicherungsunternehmen Diplomarbeit vorgelegt am: Institut für Informatik Universität Leipzig im Dezember 1997 bearbeitet von: André Weede Innenring 13 04509 Delitzsch OT Poßdorf Erstprüfer: Prof. Dr. habil. E. Rahm Abteilung Datenbanken, Institut für Informatik, Universität Leipzig Zweitprüfer: Dr. Frank Noack R+V Allgemeine Versicherung AG Inhaltsverzeichnis I Inhaltsverzeichnis I...»

«FAMILY AND COMMUNITY DEVELOPMENT COMMITTEE INQUIRY INTO REGULATION OF THE FUNERAL INDUSTRY Ordered to be Printed November 2005 Parliamentary Paper No 175 Session 2003-05 National Library of Australia Family and Community Development Committee (2005) Inquiry into Regulation of the Funeral Industry ISBN: 0-9752253-3-2 Cover Design: Kate Simondson Mongrel Creative http://www.mongrelcreative.com.au 47 Cary Street Sunshine VIC Family and Community Development Committee Level 8, 35 Spring Street...»

«Time Series Generator – ein flexibles Softwaremodul zur Generierung und Bewertung von Zeitserien aus NASA-MODIS-Datenprodukten Christopher CONRAD, René R. COLDITZ, Andrea PETROCCHI, Gerd R. RÜCKER, Stefan DECH und Michael SCHMIDT 1 Einleitung Das Potenzial von Zeitreihen optischer Satellitendaten wird schon länger vielfältig genutzt. Zur Klassifikation von Landbedeckung und -nutzung sowie für Trendanalysen und Monitoring von Vegetation existieren diverse Verfahren (COPPIN et al. 2001)....»

«Rahmenkonzept/Framework International Accounting Standards International Financial Reporting Standards International Financial Reporting Interpretations Committee Interpretationen/Interpretations Standing Interpretations Committee Interpretationen/Interpretations RAHMENKONZEPT FÜR DIE AUFSTELLUNG UND DARSTELLUNG VON ABSCHLÜSSEN in der von der Kommission der Europäischen Gemeinschaften im November 2003 verçffentlichten Fassung. Im April 1989 wurde vom Board die Verçffentlichung des IASC...»

«N. 0430 Sabato 29.06.2013 CAPPELLA PAPALE NELLA SOLENNITÀ DEI SANTI APOSTOLI PIETRO E PAOLO Alle ore 9.30 di oggi, Solennità dei Santi Apostoli Pietro e Paolo, nella Basilica Vaticana, il Santo Padre Francesco impone il sacro Pallio, preso dalla Confessione dell’Apostolo Pietro, a 34 nuovi Arcivescovi Metropoliti. All’Arcivescovo di Huê (Viêt Nam) il sacro Pallio verrà consegnato nella sua Sede Metropolitana. Di seguito il Papa presiede la Concelebrazione Eucaristica con i nuovi...»

«Findbuch zum Nachlass von Franz Mockrauer Bearbeitet von Klaus Heuer und Tim Kiparski Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, Bonn 2005 Inhaltsverzeichnis Einleitung Findbuch zum Bestand A Briefwechsel aus dem schwedischen Exil B Briefwechsel zur schwedischen Erwachsenenbildung C Briefwechsel zum Wiederaufbau der deutschen Erwachsenenbildung 1 mit eigenen Manuskripten 2 mit Materialsammlungen Anhang Bibliographie der Veröffentlichungen von Franz Mockrauer. 22 Besonderheiten des Nachlasses...»

«Patienteninformation Version Frankfurt, Amendment 1 vom 20.01.06 SCT-ELDERLY-01/04 PATIENTEN INFORMATION zur klinischen Prüfung SCT-ELDERLY-01/04 Eine offene Phase II Studie zur Untersuchung der Durchführbarkeit, Sicherheit und Effektivität einer dosisreduzierten Stammzelltransplantation bei älteren ( 55 Jahren) Patienten mit Philadelphia Chromosom positiver (Ph+/BCR-ABL+) oder Hochrisiko akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) Patientennummer:_ Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter...»

«Institut für Agrartechnik in den Tropen und Subtropen Universität Hohenheim Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. W. Mühlbauer Development and Optimisation of a Low-Temperature Drying Schedule for Eucalyptus grandis (Hill) ex Maiden in a Solar-Assisted Timber Dryer Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Agrarwissenschaften (Dr.sc.agr.) vorgelegt der Fakultät Agrarwissenschaften von Konrad Bauer Heidelberg, Baden-Württemberg Hohenheim, 2003 Die vorliegende Arbeit wurde am 03. Juli 2003...»

«Az.: L 5 R 127/11 Az.: S 17 R 46/08 SG Kiel SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES LANDESSOZIALGERICHT verkündet am 27.09.2012 Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle IM NAMEN DES VOLKES URTEIL In dem Rechtsstreit _Kläger und Berufungskläger gegen _ Beklagte und Berufungsbeklagte hat der 5. Senat des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts auf die mündliche Verhandlung vom 27. September 2012 in Schleswig durch den Vorsitzenden Richter am Landessozialgericht, den Richter am...»

«HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN INSTITUT FÜR BIBLIOTHEKSUND INFORMATIONSWISSENSCHAFT BERLINER HANDREICHUNGEN ZUR BIBLIOTHEKSUND INFORMATIONSWISSENSCHAFT HEFT 390 AUFENTHALT IN BIBLIOTHEKEN VON JULIA WEIS AUFENTHALT IN BIBLIOTHEKEN VON JULIA WEIS Berliner Handreichungen zur Bibliotheksund Informationswissenschaft Begründet von Peter Zahn Herausgegeben von Konrad Umlauf Humboldt-Universität zu Berlin Heft 390 Weis, Julia Aufenthalt in Bibliotheken / von Julia Weis. Berlin : Institut für...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.