WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 || 3 |

«                       Bedienungsanleitung  A.D.J. Supply Europe B.V. Junostraat 2 6468 EW Kerkrade Die Niederlande ...»

-- [ Page 2 ] --

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 5  

LASER-WARNSCHILDER

EINRICHTUNG DES GERÄTS

Leistungsaufnahme: Der Fusion FX Bar 5 von American DJ® verfügt über ein Vorschaltgerät, das automatisch die anliegende Spannung erkennt, sobald der Netzstecker in die Schukosteckdose gesteckt wird.

Daher müssen Sie sich keine Gedanken über das lokal anliegende Stromnetz machen; Sie können es praktisch überall anschließen.

DMX-512: DMX steht für Digital Multiplex. Es ist ein universell einsetzbares Steuerprotokoll, das zur Kommunikation zwischen intelligenten Scheinwerfern und dem Controller dient. Ein DMX-Controller sendet DMX-Anweisungen zwischen dem Controller und dem Effektgerät hin und her. DMX-Daten werden als serielle Daten über DATA “IN” und DATA “OUT” XLR-Anschlüsse, die sich an allen DMX-Geräten befinden (die meisten Controller verfügen nur über eine DATA “OUT” - Anschlussbuchse), von Effektgerät zu Effektgerät gesandt.

DMX-Verbindung: DMX ist ein standardisiertes Übertragungsprotokoll, das erlaubt, alle DMX-kompatiblen Modelle der verschiedenen Hersteller miteinander zu verbinden und von einem einzigen Mischpult aus anzusteuern. Für eine einwandfreie DMX-Datenübertragung zwischen verschiedenen DMX-Geräten sollte immer ein möglichst kurzes Kabel verwendet werden. Die Verbindungsanordnung zwischen den Geräten untereinander hat keinen Einfluss auf die DMX-Adressierung. Beispiel: Einem Gerät wurde die DMX-Adresse 1 zugewiesen und es kann an irgendeine Stelle der DMX-Verbindung positioniert werden, am Anfang, am Ende oder irgendwo in der Mitte. Wenn einem Gerät die DMX-Adresse 1 zugewiesen wurde, weiß der DMXController, an welche Adresse er die Daten schicken soll, egal an welcher Stelle der DMX-Kette sich das Gerät befindet.

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 6   EINRICHTUNG DES GERÄTS (Fortsetzung) Anforderungen (für DMX-Betrieb) an Datenkabel (DMX-Kabel): Der Fusion FX Bar 5 ist ein 7-Kanal DMXGerät. Die DMX-Adresse wird auf dem Bedienfeld auf der Rückseite des Fusion FX Bar 5 angezeigt. Ihr Gerät und Ihr DMX-Controller benötigen ein zertifiziertes DMX-512 110 Ohm Datenkabel für den Dateneingang und -ausgang. Wir empfehlen als DMX-Kabel das Accu-Cable. Wenn Sie eigene Kabel verwenden, sollten Sie sichergehen, dass dies standardmäßige, abgeschirmte 110 – 120 Ohm Kabel sind (diese Art von Kabel bekommen Sie in nahezu jedem professionellen Musik- und Beleuchtungstechnikgeschäft). Ihre Kabel sollten über einen männlichen und weiblichen XLR-Stecker an jedem Kabelende verfügen. Beachten Sie, dass das DMX-Kabel in Reihe geschaltet werden muss und nicht aufgeteilt werden kann.

Achtung: Halten Sie sich für die Verlegung eigener Kabel an die Abbildungen 2 und 3.

Benutzen Sie nicht die Masse am XLR-Stecker. Verbinden Sie den Massestift nicht mit der Abschirmung des Kabels und vermeiden Sie, dass die Abschirmung mit dem Gehäuse des XLR-Steckers in Kontakt kommt. Ein Kontakt der Abschirmung mit der Masse verursacht einen Kurzschluss und Störungen im Verhalten der Geräte.

–  –  –

BORDEIGENES SYSTEMMENÜ. Der Fusion FX Bar 5 ist mit einem einfach zu navigierenden Systemmenü ausgestattet. Im folgenden Abschnitt werden die Funktionen jedes Befehls im Systemmenü erläutert. Bitte lesen Sie den folgenden Abschnitt sorgfältig durch!

Betätigen Sie die MENU-Taste, um zum Hauptmenü zu gelangen. Mit den UP- oder DOWN-Tasten gelangen Sie zu der zu ändernden Funktion. Sobald Sie die zu ändernde Funktion erreicht haben, betätigen Sie die ENTER-Taste. Sobald Sie eine Funktion ausgewählt haben, stellen Sie mit den UP oder DOWN-Tasten diese ein. Sobald Sie die Änderungen vorgenommen haben, betätigen Sie die ENTER-Taste, drücken die MENUTaste und halten diese zum Bestätigen der Änderung für mindestens 3 Sekunden gedrückt. Wenn die MENUTaste nicht gedrückt und für 8 Sekunden gedrückt gehalten wird, wird das Gerät automatisch die Änderung annehmen und im System speichern. Um das Untermenü ohne Änderungen zu verlassen, drücken Sie auf MENU.

Addr ‐ DMX-Adresseinstellung über Steuerungsfeld Drücken Sie auf MENU, bis “Addr” angezeigt wird; drücken Sie dann auf ENTER.

2. "X" wird nun angezeigt, wobei "X" die angezeigte Adresse ist. Drücken Sie zum Auswählen der gewünschten Adresse auf UP oder DOWN.

3. Drücken Sie zum Bestätigen die ENTER-Taste und schließen Sie Ihren DMX-Controller an.

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 8   SYSTEMMENÜ (Fortsetzung) WICHTIG: Wenn, nachdem Sie Ihren DMX-Controller angeschlossen haben, das Gerät nicht in den DMXModus schaltet, betätigen Sie die MENU-Taste und halten diese für mindestens 3 Sekunden gedrückt.

SLND - Damit können Sie das Gerät als Slave in einer Master/Slave-Konfiguration definieren.

1. Drücken Sie entweder auf MENU, UP oder DOWN, bis “SLND” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

Es wird entweder "SL 1" oder "SL 2" angezeigt.

2. Zum Auswählen der gewünschten DMX-Einstellungen, drücken Sie die Tasten UP oder DOWN und zum Bestätigen und Verlassen des Menüs auf die Taste ENTER.





Wichtig: In einer Master/Slave-Konfiguration können Sie nur ein Gerät als Master definieren und dann das nächste Gerät als "SL 2"; die Geräte bewegen sich nun entgegengesetzt zueinander.

SHND: SH 0 - SH 16 ‐  Show-Modi 016 (werksseitige Programme) Der Show-Modus kann mit eingeschaltetem oder ausgeschaltetem Musiksteuerungs-Modus betrieben werden. Wenn der Musiksteuerungs-Modus an ist, wird die Show normalerweise etwas schneller wiedergegeben.

1. Drücken Sie entweder auf MENU, UP oder DOWN, bis “ShNd” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. "ShX" wird nun angezeigt, wobei "X" eine Zahl zwischen 0 und 16 ist. Zeigt 1-16 vorprogrammierte Shows an, während "Sh0" im Zufalls-Show-Modus ist. Drücken Sie zum Auswählen der gewünschten Show auf UP oder DOWN.

3. Drücken Sie ENTER und danach drücken Sie MENU und halten es für mindestens 3 Sekunden gedrückt, um es zu bestätigen.

SOUN - In diesem Modus läuft das Gerät im Musiksteuerungs-Modus.

1. Drücken Sie entweder auf MENU, UP oder DOWN, bis “SOUN” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Es wird entweder “ON” oder “OFF” angezeigt. Drücken Sie zum Auswählen die UP und DOWN-Tasten.

3. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, drücken Sie auf ENTER und danach auf MENU und halten es für mindestens 3 Sekunden gedrückt, um es zu bestätigen.

SENS - Musik-Empfindlichkeitsregelung.

1. Drücken Sie auf MENU, und dann entweder UP oder DOWN, bis “SENS” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Es wird nun eine Zahl zwischen 0 und 100 angezeigt. Mit den UP und DOWN-Tasten können Sie die Empfindlichkeit der Musiksteuerung einstellen. 0 bezeichnet dabei die am wenigsten empfindliche, 100 die empfindlichste Einstellung.

3. Drücken Sie ENTER und danach drücken Sie MENU und halten es für mindestens 3 Sekunden gedrückt, um es zu bestätigen.

BLND - Damit steuern Sie die Verdunkelung

1. Drücken Sie entweder auf MENU, UP oder DOWN, bis “BLND” angezeigt wird; betätigen Sie dann ENTER.

2. Es wird entweder “YES” oder “NO” angezeigt. Drücken Sie zum Auswählen die UP und DOWN-Tasten.

3. Drücken Sie zum Bestätigen ENTER, danach MENU und halten es für mindestens 3 Sekunden gedrückt.

LED - Mit dieser Funktion können Sie festlegen, ob die LED-Anzeige sich nach 10 Sekunden ausschaltet.

1. Drücken Sie auf MENU, dann UP oder DOWN, bis “LED” angezeigt wird; betätigen Sie dann ENTER.

2. Es wird entweder “ON” oder “OFF” angezeigt. Mit den Tasten UP oder DOWN wählen Sie “ON”, um die LED-Anzeige immer eingeschaltet zu lassen, oder Sie wählen “OFF”, wenn sie nach 10 Sekunden abgeschaltet werden soll. Drücken Sie jetzt eine beliebige Taste, um das Display wieder einzuschalten.

3. Drücken Sie zum Bestätigen ENTER, danach MENU und halten es für mindestens 3 Sekunden gedrückt.

dISP - Damit drehen Sie die LED-Anzeige um 180º.

1. Drücken Sie auf MENU, dann entweder UP oder DOWN, bis “DISP” angezeigt wird; betätigen Sie dann ENTER.

A.D.J. Supply Europe B.V. – www.americandj.eu – Fusion FX Bar 5 Bedienungsanleitung Seite 9   SYSTEMMENÜ (Fortsetzung)

2. Um die Anzeige zu drehen, betätigen Sie die ENTER-Taste. Um die Anzeige noch einmal zu drehen, betätigen Sie die ENTER-Taste. Sobald Sie Ihre Auswahl getroffen haben, betätigen Sie die MENU-Taste.

TEST - Mit dieser Funktion können Sie eine Selbstprüfung veranlassen.

1. Drücken Sie auf MENU, bis “TEST” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Das Gerät durchläuft nun einen Selbsttest. Betätigen Sie die "MODE/ESC"- Taste, um diesen Modus zu verlassen.

FHRS - Mit dieser Funktion können Sie sich die Laufzeit des Geräts anzeigen lassen.

1. Drücken Sie auf MENU, bis “FHRS” angezeigt wird; drücken Sie dann ENTER.

2. Die Laufzeit des Geräts wird nun angezeigt. Zum Verlassen drücken Sie auf MENU.

VER‐ Zeigt die Software-Version an

1. Drücken Sie auf MENU, bis “VER” angezeigt wird. Betätigen Sie die Schaltfläche ENTER, um sich die Software-Version anzeigen zu lassen.

2. Betätigen Sie MENU, um diese Funktion zu verlassen.

BETRIEB

VORSICHT! Beachten Sie, dass dieses Gerät so montiert wird, dass das Publikum nicht direkt in die Laserstrahlen schauen kann und diese auch nicht direkt ins Publikum geworfen werden können.

Universelle DMX-Steuerung: Mit dieser Funktion können Sie einen universellen Elation® DMX-512Controller für die Steuerung der Effekte Chase, Muster, Dimmer und Strobe. Mit einem DMX-Controller lassen sich einzigartige Programme erzeugen, die perfekt auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind.

1. Der Fusion FX Bar 5 ist ein 7-Kanal DMX-Gerät. Für weitere Informationen über DMX-Werte, lesen Sie bitte die Seite 12.

2. Um das Gerät im DMX-Modus ansteuern zu können, befolgen Sie die Einstellmöglichkeiten auf den Seiten 6-7 sowie die Einstellspezifikationen, die Ihrem DMX-Controller beiliegen.

3. Zur Steuerung der Eigenschaften des DMX-Geräts, benutzen Sie die Überblendregler des Controllers.

4. Damit können Sie Ihr eigenes Programm erzeugen.

5. Zum Einstellen der DMX-Adresse, befolgen Sie die Anweisungen auf Seite 8 und schließen dann Ihre DMXSteuerung an.

6. Bei längeren Netzkabeln (mehr als 30 Meter) verwenden Sie am letzten Gerät eine Abschlussschaltung.

7. Für Hilfe beim Betrieb im DMX-Modus, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung des DMX-Controllers.

Master/Slave-Betrieb: Mit dieser Funktion lassen sich bis zu 16 Geräte miteinander verbinden und ohne Controller betreiben. In diesem Modus fungiert ein Gerät als Steuerungseinheit und die anderen reagieren auf die integrierten Programme dieser Steuerungseinheit. Jedes Gerät kann als Master oder Slave definiert werden.

1. Schließen Sie die Geräte in Reihe und mit XLR-DMX-Kabel über die an der Rückseite befindlichen XLRBuchsen zusammen. Beachten Sie, dass der männliche XLR-Anschluss der Eingang und der weibliche XLRAnschluss der Ausgang ist. Das erste Gerät in der Reihenschaltung (Master) verwendet nur den weiblichen XLR-Anschluss (Buchse). Das letzte Gerät in der Reihe verwendet nur den männlichen XLR-Anschluss (Stecker). Bei längeren Kabeln empfiehlt sich die Verwendung einer Abschlussschaltung.

2. Suchen Sie am Master-Gerät Ihre gewünschte Show aus oder wählen Sie den Musiksteuerungs-Modus.

3. An den Slave-Geräten drücken Sie auf MENU, bis “SLND” angezeigt wird; drücken Sie dann auf ENTER.

Betätigen Sie zum Auswählen von entweder "SP-1" oder "SP-2" die UP und DOWN-Tasten. Sobald Sie das Gewünschte ausgewählt haben, drücken Sie auf ENTER. Weitere Informationen finden Sie auf Seite 9.

4. Die Slave-Geräte befolgen nun die Anweisungen des Master-Geräts.

5. Mit dem optionalen UC3-Controller (nicht inbegriffen) lassen sich verschiedene Funktionen, inklusive der Verdunkelungsfunktion, steuern.



Pages:     | 1 || 3 |


Similar works:

«SERIES Studien des Interdisziplinären Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck 1 Series-Editors: Eva Lavric, Florian Schallhart innsbruck university press Anna Jell Die französischen Übersetzungen von Kafkas Prozess Anna Jell Institut für Translationswissenschaft, Universität Innsbruck Diese Publikation wurde mit finanzieller Unterstützung des Vizerektorats für Forschung und des Frankreich-Schwerpunkts der Universität Innsbruck gedruckt. © innsbruck university press, 2012...»

«Schweizerische Eidgenossenschaft Eidgenössisches Justizund Polizeidepartement EJPD Confédération suisse Confederazione Svizzera Bundesamt für Migration BFM Confederaziun Svizra Dossier Frankreich Leben Arbeiten Sprachaufenthalt, Studium Ruhestand © 12/2006 Frankreich Über dieses Dossier Inhalt Frankreich Über dieses Dossier Inhalt Zweck Rechtlicher Hinweis Wir Adressen, Abkürzungen, Links Webseiten über Frankreich Land und Leute Geografie Regionen Departemente Klima Geschichte...»

«4. Internationales Symposium „Elder Mediation“ GENERATIONENÜBERGANG IN LANDWIRTSCHAFTLICHEN FAMILIENBETRIEBEN Erfahrungen aus Hofübergabe-Mediationen Mediation in der Landwirtschaft?! Kaum jemand vermutet, dass es in diesem Bereich keine Konflikte gebe. Aber viele sind erstaunt, dass Bauern und Bäuerinnen, die junge und die alte Generation, Mediation in Anspruch nehmen. Ich bin Initiatorin und Mitglied des Netzwerkes „Mediation im landwirtschaftlichen Bereich“, das in Kooperation mit...»

«©Ges. zur Förderung d. Erforschung von Insektenwanderungen e.V. München, download unter www.zobodat.at Atalanta (Dezember 1986) 17: 167-183, Würzburg, ISSN 0171-0079 D ritte Ergänzung zu „Systematische Untersuchungen am Pieris napi-bryoniae-Komplex (s.l.) A ufzucht und Beschreibung der Praeimaginalstadien von Pieris segonzaci le C E R F, 1923 (Lep., Pieridae) von ULF EITSCHBERGER & M A N FR ED STRÖHLE Eingegangen am 10.IX.1986 Zusammenfassung: Die Praeimaginalstadien, Ei, Raupe und...»

«    Ganzheitliche Projektbewertung  ‐  Entwicklung eines Modells zur Nachhaltigkeitsbewertung von Hochwasser‐ schutzmaßnahmen  ‐  Umsetzung in Planung und Projektentscheidung      Dissertation  zur Erlangung des akademischen Grades  Doktor‐Ingenieur (Dr.‐Ing.)      Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften  Universität der Bundeswehr München      vorgelegt von:  Dipl.‐Ing. Martin Lisson                     ...»

«Advances in Applied Sociology, 2014, 4, 190-196 Published Online July 2014 in SciRes. http://www.scirp.org/journal/aasoci http://dx.doi.org/10.4236/aasoci.2014.47023 Emancipation. From Introvert to Extrovert Critique Rasmus Willig Department of Society and Globalisation, Roskilde University, Roskilde, Denmark Email: willig@ruc.dk Received 2 June 2014; revised 5 July 2014; accepted 15 July 2014 Copyright © 2014 by author and Scientific Research Publishing Inc. This work is licensed under the...»

«Az.: L 5 SF 12/13 E Az.: L 6 AR 35/12 AS ER LSG SCHLESWIG-HOLSTEINISCHES LANDESSOZIALGERICHT BESCHLUSS In dem Rechtsstreit _Erinnerungsführer gegen _Erinnerungsgegner hat der 5. Senat des Schleswig-Holsteinischen Landessozialgerichts am 15. Januar 2014 in Schleswig durch den Vorsitzenden Richter am Landessozialgericht, den Richter am Landessozialgericht und die Richterin am Landessozialgericht _ beschlossen: Der Kostenfestsetzungsbeschluss vom 23. Januar 2013 wird geändert und die...»

«Bürgerwindkraft Markt Taschendorf GmbH & Co. KG Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB) Datum der letzten Aktualisierung: 08.09.2015 Seit der Erstellung vorgenommene Aktualisierungen: 0 Hinweis gem. § 13 Abs. 6 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes....»

«Dissertation zur Erlangung des Doktorgrades der Fakultät für Chemie und Pharmazie der Ludwig – Maximilians – Universität München Farbigkeit in der Antike – Entwicklung chemischer Methoden zur Erhaltung der Farbfassung der Terrakottaarmee des ersten chinesischen Kaisers Qin Shihuangdi Daniela Bathelt aus Neuendettelsau Erklärung: Diese Dissertation wurde im Sinne von § 13 Abs. 3 bzw. 4 der Promotionsordnung vom 29. Januar 1998 von Prof. Dr. Heinz Langhals betreut. Ehrenwörtliche...»

«Asgård 7 Brugsvejledning • Bedienungsanleitung • User Manual • Eldningsinstruktion Ecolabel Sintef 110-0234 EN 13240 www.aduro.dk / www.aduro.no / www.adurofire.de Asgård er en del af Aduro A/S Asgård ist Teil von Aduro A/S Asgård is part of Aduro A/S Asgård är en del av Aduro A/S Dansk | Deutsch | English | Svenska _ Tillykke med din nye Asgård brændeovn! For at få mest mulig glæde og nytte af din nye Asgård brændeovn, er det vigtigt, at du læser betjeningsvejledningen...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.