WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:   || 2 |

«FTK 35... 150 Infrared Radiation Source Infrarot-Prüfstrahler Operation Manual Betriebsanleitung Address/Copyright Calex Electronics Limited ...»

-- [ Page 1 ] --

FTK 35... 150

Infrared Radiation Source Infrarot-Prüfstrahler

Operation Manual Betriebsanleitung

Address/Copyright

Calex Electronics Limited

Leedon House, Billington Road,

Leighton Buzzard - LU7 4TN Bedfordshire

England

Phone: +44 (0)1525 / 373178

Fax: +44 (0)1525 / 851319

E-Mail: mail@calex.co.uk

Internet: www.calex.co.uk

○ 2010 - 2014 Calex Electronics Limited

c

Any reproduction of this user manual or part thereof, its storage on electronic media and translation of the manual into foreign languages without written approval of the company Calex Electronics Limited is strictly forbidden.

All rights reserved.

○ 2010 - 2014 Calex Electronics Limited c Jegliche Reproduktion der vorliegenden Bedienungsanleitung ganz oder auszugsweise, die Speicherung in elektronischen Medien sowie die Übersetzung in Fremdsprachen sind ohne schriftliche Genehmigung der Calex Electronics Limited untersagt.

Alle Rechte vorbehalten.

Version: February 20, 2014

CONTENTS

Contents 1 Basic Information 1

1.1 Notes for the User Manual........................................ 1

1.2 Document Structure and Symbols................................... 1

1.3 Warranty and Liability.......................................... 1 2 Safety 1

2.1 Symbols and Key Words Used..................................... 1

2.2 General Safety Notes.......................................... 2 3 Scope of Delivery / Accessories 2

3.1 Scope of Delivery............................................. 2

3.2 Models

3.3 Accessories................................................ 3 4 Technical Data 4 5 Technical Description 4

5.1 Appropriate use.............................................. 4

5.2 Dimensions................................................ 5 6 Electrical connec

–  –  –

1 Basic Information

1.1 Notes for the User Manual Please read this manual carefully, step by step, before using the calibration source. For operation of the instrument this manual is an important source of information and work of reference. To avoid handling errors keep this manual in a location where you always have access to it.

In addition to this manual, the manuals of the components used are valid. All notes - especially safety notes are to be considered.

1.2 Document Structure and Symbols

Operating instructions to be performed in sequence are numbered in chronological order. They are grouped together in operational units and accompanied by the corresponding results.

Listings without a sequential order are presented as bullet points and items in sub-lists are preceded by dashes.

Safety precautions are shown with pictograms and key words. They provide information about the type, source and consequences of the hazard, and safety precautions. The meanings of the pictograms and key words are explained in Safety (section 2) at page 1.

1.3 Warranty and Liability

Calex Electronics Limited offers a 2 year warranty for the device starting from the date of invoice. The warranty covers manufacturing and design defects. Then the device will be repaired free of charge, however freight charges are the responsibility of the respective sender.

Calex Electronics Limited reserves the right to exchange the equipment or parts of the instrument instead of a repair. After a repair, Calex Electronics Limited offers a warranty of 12 months on all repaired and/or exchanged instrument components.

Deviations from the proper use described in this user manual will result in restricted warranty and liability or the loss in case of damage. Damage to wearing parts (e.g. fuses) is excluded from the guarantee.

Warranty and liability claims for personal injuries and/or material damage are excluded if this or these result

from one or more of the following causes:

∙ Improper use of the device ∙ Inappropriate operation and servicing of the device ∙ Unauthorized modifications to the device without prior consultation with Calex Electronics Limited ∙ Rough, mechanical actions or deliberate destruction of the device ∙ Connection error (overvoltage) ∙ Frost damage by not observing the permitted environmental conditions and/or by inappropriate storage ∙ Malfunctions that are caused by non-conformance to this user manual

–  –  –

2.1 Symbols and Key Words Used The following symbols and key words are used in the user manual to indicate hazards and instructions. Safety precautions always appear before an action.

–  –  –

DANGER:

Indicates a potentially dangerous situation. Failure to abide may result in light or minor injury and damage.

CAUTION:





Indicates a potentially damaging situation. Failure to abide may result in damage to the product or to anything near the product.

IMPORTANT:

Indicates useful tips and other specifically useful information that allow any dangerous or damaging situations to be avoided.

REFERENCE TO ENVIRONMENTAL PROTECTION:

Important instructions for protecting the environment.

2.2 General Safety Notes The FTK calibration sources are high quality control units. Avoid damage due to collisions, dirt and condensation.

DANGER:

Do not touch the surface of the calibration source (damage, risk of burns due to hot surfaces)!

3 Scope of Delivery / Accessories

3.1 Scope of Delivery

The scope of delivery of the calibration source includes:

–  –  –

Order information Please send your orders for accessories to the following address. When ordering, please quote the type, the name of the accessory part, and the quantity.

–  –  –

5 Technical Description

5.1 Appropriate use The calibration sources, type FTK 35 up to FTK 150, are instruments for inspection of the measurement accuracy of pyrometers (radiation thermometers) at fixed temperature values. The highly accurate control ensures constant and stable heating of the large emitter surface with high temperature uniformity with a maximum deviation of 0.2 ∘ C. In combination with the high emissivity at 98% of the emitter surface, the exact verification of pyrometers with larger spot sizes is achievable. The compact dimensions also enable the checking of fixed installed pyrometers at the measuring location.

FTK 35... 150 4 7 Maintenance

5.2 Dimensions

–  –  –

6 Electrical connection The calibration source must be connected with the provided power supply. After switching on the heating-up

period starts automatically. The built-in status LED indicates the operating status of the calibration source:

∙ green: warm-up ∙ orange: ready for operation ∙ red: overheating 7 Maintenance If necessary the calibration source can be cleaned carefully with dry and oil free compressed air.

7.1 Transport, packaging, storage With faulty shipping the instrument may be damaged or destroyed. To transport or store the instrument, please use the original box or a box padded with sufficient shock-absorbing material. For storage in humid areas or shipment overseas, the device should be placed in welded foil (ideally along with silica gel) to protect it from humidity. Before shipping take care that the temperature of the calibration source is cooled down to ambient temperature.

7.2 Disposal For disposal, you may return the device to Calex Electronics Limited (for address see Service address (section 3.3) at page 3). For this you should pack the device appropriately in the original packaging or use a cardboard carton with shock absorbing PE material.

REFERENCE TO ENVIRONMENTAL PROTECTION:

Do not dispose of the device with domestic refuse!

–  –  –

1 Grundlegende Informationen

1.1 Hinweise zur Bedienungsanleitung Lesen Sie diese Betriebsanleitung bitte sorgfältig durch und bewahren sie gut auf. Sie enthält alle Informationen, die benötigt werden, um die einwandfreie Funktion und Bedienung sicherzustellen.

Neben dieser Betriebsanleitung gelten die Betriebsanleitungen der mitbenutzten Komponenten. Die darin enthaltenen Hinweise - insbesondere Sicherheitshinweise - sind zu beachten.

1.2 Konventionen und Symbole

Handlungsanweisungen mit zeitlicher Abfolge sind nummeriert, in Handlungseinheiten zusammengefasst und mit dem entsprechenden Ergebnis versehen.

Aufzählungen ohne zeitliche Abfolge sind als Punktaufzählungen, Unteraufzählungen als Strichaufzählungen dargestellt.

Sicherheitshinweise sind mit Piktogrammen und einem Signalwort gekennzeichnet. Es werden Art, Quelle und die Folgen der Gefahr benannt sowie Hinweise zur Gefahrenabwehr gegeben. Die Bedeutung der verwendeten Piktogramme und Signalwörter sind im Sicherheit (Abschnitt 2) auf Seite 2 erläutert.

1.3 Gewährleistung und Haftung

Die Calex Electronics Limited gibt auf das Gerät eine Gewährleistung von 2 Jahren ab Datum der Rechnungslegung. Die Gewährleistung bezieht sich auf Fabrikationsfehler. Das Gerät wird dann kostenlos repariert. Die Frachtkosten trägt der jeweilige Absender.

Die Calex Electronics Limited behält sich das Recht vor, anstelle einer Reparatur das Gerät oder Teile des Gerätes auszutauschen. Nach einer Reparatur gibt die Calex Electronics Limited eine Gewährleistung von 12 Monaten auf alle reparierten bzw. ausgetauschten Gerätekomponenten.

Abweichungen von der in dieser Bedienungsanleitung beschriebenen bestimmungsgemäßen Verwendung führen im Schadensfall zu Einschränkungen bzw. zum Wegfall der Gewährleistung und Haftung. Schäden an Verschleißteilen (z. B. Sicherungen) sind von der Gewährleistung ausgenommen.

Gewährleistungs- und Haftungsansprüche bei Personen- und Sachschäden sind ausgeschlossen, wenn sie

auf eine oder mehrere der folgenden Ursachen zurückzuführen sind:

∙ nicht bestimmungsgemäße Verwendung des Gerätes ∙ unsachgemäßes Betreiben und Warten des Gerätes ∙ eigenmächtige Änderungen am Gerät ohne vorherige Absprache mit der Calex Electronics Limited ∙ grobe mechanische Einwirkungen oder mutwillige Zerstörung des Gerätes ∙ Anschlussfehler (Überspannung) ∙ Frostschäden durch Nichtbeachten der zulässigen Umgebungsbedingungen bzw. durch unsachgemäße Lagerung ∙ Fehler, die auf Nichtbeachten dieser Bedienungsanleitung zurückzuführen sind

–  –  –

2.1 Verwendete Symbole und Signalwörter In der Bedienungsanleitung werden zur Kennzeichnung von Gefahren bzw. Hinweisen die folgenden Symbole und Signalwörter benutzt. Die Sicherheitshinweise stehen jeweils vor einer Handlung.

VORSICHT:

Bezeichnet eine möglicherweise gefährliche Situation. Wenn sie nicht gemieden wird, können leichte oder geringfügige Verletzungen sowie Sachschäden die Folge sein.

ACHTUNG:

Bezeichnet eine möglicherweise schädliche Situation. Wenn sie nicht gemieden wird, kann das Produkt oder etwas in seiner Umgebung beschädigt werden.

WICHTIG:

Bezeichnet Anwendungstipps und andere besonders nützliche Informationen, wobei keine gefährlichen oder schädlichen Situationen auftreten.

UMWELTSCHUTZHINWEIS:

Wichtige Hinweise zum Umweltschutz.

2.2 Allgemeine Sicherheitshinweise Die FTK-Prüfstrahler sind hochwertige Prüfgeräte. Vermeiden Sie Beschädigungen durch Stöße, Schmutz und Kondensbildung auf der Strahlerfläche.

VORSICHT:

Strahleroberfläche im Betrieb nicht berühren - Verletzungsgefahr/Verbrennungsgefahr!

3 Lieferumfang / Zubehör



Pages:   || 2 |


Similar works:

«Fundamental Models and Algorithms for a Distributed Reputation System Von der Fakultät Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Stuttgart zur Erlangung der Würde eines Doktors der Naturwissenschaften (Dr. rer. nat.) genehmigte Abhandlung Vorgelegt von Michael Engler (geb. Kinateder) aus Donauwörth Hauptberichter: Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Kurt Rothermel Mitberichter: Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. mult. Paul J. Kühn Tag der mündlichen Prüfung: 17.12.2007 Institut...»

«Gunter Senft 3. Zur Bedeutung der Sprache fUr die Feldforschung 3.1 Einleitung 55 3.2 Zur Rolle tier Sprache bei tier Feldforschung 57 3.3 Sprachkennrnisse und Spracherwerb tier Feldforscher 59 3.4 Linguistische Datenerhebung und Aujbereirung der Daten zur Analyse 62 3.5 Daren-Nutzung 64 3.6 Veriindenmgen des Feldes aufgrund linguistischer Aktiv;tiiten 67 3.7 Literatur 68 3.1 Einleitung 1797 stellt Joseph-Marie Degerando, ein Mitglied der Societe des Observateurs de I'homme, in seinen...»

«Virtueller Prüfstand – Versuch und Simulation rücken zusammen Virtual Test Bench – Testing and Simulation move together Otmar Gattringer, MAGNA POWERTRAIN Engineering Center Steyr GmbH &Co KG Klaus Puchner, MAGNA POWERTRAIN Engineering Center Steyr GmbH &Co KG Harald Riener, MAGNA POWERTRAIN Engineering Center Steyr GmbH &Co KG Kurzfassung Berechnungsergebnisse sind maßgeblich von den verwendeten Eingangsdaten abhängig. Speziell im Fahrwerksbereich stellen hinreichend genaue...»

«PNEUMONIE Catharina Schreiber und Fabian Rössler Pneumonia, the forgotten killer: • Pneumonia is the sixth leading cause of death in the United States and the most common cause of death from an infectious disease.• more than 5 million cases of community-acquired pneumonia occur each year in the United States • Over two million children die from pneumonia each year and around one in every five deaths in children under five years old worldwide is from pneumonia Behandlungskosten der...»

«Architekturfuhrer Vereinigte Arabische Emirate Manfred soll umsonst der Abaddon der Mitarbeiter eingehen, die deren gesteckt ist, wenn sie sich auf Ergebnis Antworten zum Laufhilfe platzieren. Krone stuttgart tizi locken. ausgebildete Investitionen nach kann man diese Beobachter nicht spitzt. Film Tsipras kritisieren sich deutlich.dass ich etwas genug von Architekturführer Vereinigte Arabische Emirate seine Oppositionspolitiker darstellen Taylor, war sich der anderen wie Bluetooth taxieren. Es...»

«Leitfaden für Eurostars-2 (Kooperative F&E-Projekte auf transnationaler Ebene) Leitfaden zur Erstellung eines EurostarsFörderungsantrags für das Cut-off Date am 5. März 2015 (CoD 3) Version 2.0 V2.0 gültig ab 01.01.2015 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. ANFORDERUNGEN UND FÖRDERUNGSKONDITIONEN 1.1 Was ist Eurostars? 1.1.1 Was bedeutet Forschung & Entwicklung treibendes KMU? 6 1.2 Welche Ziele verfolgt Eurostars? 1.3 Was sind Kooperative F&E-Projekte? 1.4 Ausschreibungsdokumente 1.5 Wer ist...»

«Interethnische Beziehungen und transkulturelle Verwandtschaft an einem Beispiel aus Papua-Neuguinea1 Bettina Beer Grenzüberschreitende Ehen und den Austausch von Heiratspartnern gibt es bereits lange: als Folge von Kriegen, in interethnischen Beziehungen, in denen systematisch „Frauentausch“ vorkam oder das Ideal hypooder hypergamer Ehen zu interethnischen Ehen führte. Aufgrund zunehmender Migrationen und interethnischer Heiraten haben verwandtschaftlich organisierte Einheiten immer...»

«Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.5 / Nr.4 (Dez. 2010) Tina KLUG1 (Darmstadt) Professionelle Kompetenz für das Qualitätsmanagement in der Wissenschaft Zusammenfassung Qualitätsmanagement entsteht als einer der wesentlichen neuen Aufgabenbereiche im Zuge der verstärkten Autonomie in Wissenschaftsorganisationen. Anhand der Entwicklung in diesem Bereich kann die Entstehung einer „Third Space“ Beschäftigung, die sich zwischen Wissenschaft und Verwaltung etabliert, sehr gut...»

«DIPLOMARBEIT Titel der Diplomarbeit „Die Friedensbotschaft der Literatur in Franz Werfels ”Die vierzig Tage des Musa Dagh“ verfasst von Akce Kilic angestrebter akademischer Grad Magistra der Philologie (Mag. phil.) Wien, 2013 Studienkennzahl lt. Studienbatt: A 332 Studienrichtung lt. Studienblatt: Deutsche Philologie Betreuer: Prof. Roland Innerhofer Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkung 2. Einleitung..8 2.1. Vorgehensweise..8 3. Franz Werfel: „Die vierzig Tage des Musa Dagh“..18 3.1....»

«Häufig gestellte Fragen/ FAQs zum Thema »Benutzersicherheit von Laserdruckund Kopiersystemen« Version 1.1 Häufig gestellte Fragen/ FAQs zum Thema »Benutzersicherheit von Laserdruck-und Kopiersystemen« Fragen 1 Wie beurteilt BITKOM gelegentliche Diskussionen in Medien und Öffentlichkeit zu potenziellen Gesundheitsgefahren durch Laserdruckund Kopiersysteme? 2 2 Wie sicher sind Laserdruckund Kopiersysteme der im BITKOM organisierten Hersteller? 2 3 Welche gesetzlichen Anforderungen müssen...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.