WWW.BOOK.DISLIB.INFO
FREE ELECTRONIC LIBRARY - Books, dissertations, abstract
 
<< HOME
CONTACTS



Pages:     | 1 |   ...   | 137 | 138 || 140 |

«Gerd Fritz Dynamische Texttheorie Gießener Elektronische Bibliothek 2013 Dynamische Texttheorie Linguistische Untersuchungen 5 Herausgegeben von ...»

-- [ Page 139 ] --

Francke, August Hermann (1706): Aufrichtige und gründliche Beantwortung Eines an ihn abgelassenen und hiebey abgedruckten Send-Schreibens Eines Christl.

Theologi […]. Halle, Gedruckt im Waysenhause/MDCCVI. In: Peschke, Erhard (Hg.): August Hermann Francke. Schriften und Predigten. Band I: Streitschriften.

Berlin/ New York: De Gruyter, 231-263.

Francke, August Hermann (1707): Gründliche und Gewissenhaffte Verantwortung gegen Hn. D. Johann Friedrich Mayers/ Professoris Theologi auff der Universität zu Greiffswald/ harte und unwahrhaffte Beschuldigungen/ […] Halle/ in Verlegung des Waysen-Hauses. In: Peschke, Erhard (Hg.) (1981): August Hermann Francke. Schriften und Predigten. Band I: Streitschriften. Berlin/New York: De Gruyter, 265-381.

Frasca-Spada, Marina (2000): Compendious footnotes. In: Frasca-Spada, Marina/Jardine, Nick (eds.): Books and the sciences in history. Cambridge: Cambridge University Press, 171-189.

680 Literatur

Frege, Gottlob (1892/1969): Über Sinn und Bedeutung. In: Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik, NF 100, 25-50. Wieder in: Patzig, Günther (Hg.):

Gottlob Frege. Funktion, Begriff, Bedeutung. Fünf logische Studien. 3. Aufl.

Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 40-65.

Frege, Gottlob (1918/1966) Der Gedanke. Eine Logische Untersuchung. In: Beiträge

zur Philosophie des deutschen Idealismus 1, Heft 1, 1918, 36–51. Wieder in: Patzig, Günther (Hg.) (1966): Gottlob Frege. Logische Untersuchungen. Göttingen:

Vandenhoeck & Ruprecht, 30–53.

Frege, Gottlob (1923/1966): Logische Untersuchungen. Dritter Teil: Gedankengefüge. In: Beiträge zur Philosophie des deutschen Idealismus 3, 1923-1926, 36-51.

Wieder in: Patzig, Günther (Hg.) (1966): Gottlob Frege. Logische Untersuchungen. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 72–91.

Fritz, Gerd (1975): Sprachliche Interaktion: Gemeinsam planen. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 3, 257-279.

Fritz, Gerd (1982): Kohärenz. Grundfragen der linguistischen Kommunikationsanalyse. Tübingen: Narr.

Fritz, Gerd (1989): Zur Beschreibung der Dialogdynamik. Plädoyer für eine kommunikationshistorische Betrachtungsweise. In: Weigand, Edda/Hundsnurscher, Franz (Hg.): Dialoganalyse II. Bd. 1. Tübingen: Niemeyer, 19-32.

Fritz, Gerd (1991): Comprehensibility and the basic structures of dialogue. In: Stati, Sorin et al. (Hg.): Dialoganalyse III. Tübingen: Niemeyer, 3-24.

Fritz, Gerd (1993): Kommunikative Aufgaben und sprachliche Mittel. Beobachtungen zur Sprache der ersten deutschen Zeitungen. In: Sprache und Literatur in Wissenschaft und Unterricht 71 (24. Jahrgang), 34-52.

Fritz, Gerd (1994a): Grundlagen der Dialogorganisation. In: Fritz, Gerd/Hundsnurscher, Franz (Hg.): Handbuch der Dialoganalyse. Tübingen: Niemeyer, 177Fritz, Gerd (1994b): Formale Dialogspieltheorien. In: Fritz, Gerd/Hundsnurscher, Franz (Hg.): Handbuch der Dialoganalyse. Tübingen: Niemeyer, 131-154.

Fritz, Gerd (1995): Topics in the history of dialogue forms. In: Jucker, Andreas H.

(ed.): Historical Pragmatics. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins, 469-498.

Fritz, Gerd (1997): Coreference in dialogue. In: Weigand, Edda (ed.): Dialogue analysis: Units, relations and strategies beyond the sentence. Tübingen: Niemeyer, 75-88.

Fritz, Gerd (1999): Coherence in hypertext. In: Bublitz, Wolfram/Lenk, Uta/Ventola,

Eija (eds.): Coherence in spoken and written discourse. Amsterdam/Philadelphia:

John Benjamins, 221-232.

Literatur 681 Fritz, Gerd (2000): Die ersten Zeitungen – das neue Medium des Jahres 1609. Zur evolutionären Betrachtungsweise in der historischen Pragmatik. In: Fritz, Gerd/Jucker, Andreas H. (Hg.): Kommunikationsformen im Wandel der Zeit.

Vom mittelalterlichen Heldenepos zum elektronischen Hypertext. Tübingen:

Niemeyer, 189-208.

Fritz, Gerd (2001): Text types in a new medium. The first newspapers (1609). In:

Journal of Historical Pragmatics 2, 69-83.

Fritz, Gerd (2002): Wortbedeutung in Theorien sprachlichen Handelns. In: Cruse, Alan D./Hundsnurscher, Franz/Job, Michael/Lutzeier, Peter Rolf (eds.): Lexikologie. Ein internationales Handbuch zur Natur und Struktur von Wörtern und Wortschätzen. 1. Halbband. Berlin/New York: De Gruyter, 189-199.

Fritz, Gerd (2003): Dialogical structures in 17th century controversies. In: Bondi, Marina/Stati, Sorin (eds.): Dialogue Analysis 2000. Tübingen: Niemeyer, 199−208.

Fritz, Gerd (2005): On answering accusations in controversies. In: Studies in Communication Sciences 5 [Special Issue: Argumentation in Dialogic Interaction], 151−162.

Fritz, Gerd (2008a): Communication principles for controversies. A historical perspective. In: van Eemeren, Frans. H./Garssen, Bart (eds.): Controversy and confrontation: relating controversy analysis with argumentation theory. Amsterdam/ Philadelphia: John Benjamins, 109-124.

Fritz, Gerd (2008b): Zur deutschen Sprache der Kontroverse in der frühen Neuzeit.

In: L'Analisi Linguistica e Letteraria 16, 123-168.

Fritz, Gerd (2008c): Bessere Texte schreiben. Überlegungen zur Textqualität aus der Sicht einer dynamischen Texttheorie. In: Sprache und Literatur 102, 75-105.

Fritz, Gerd (2010): Controversies. In: Jucker, Andreas H./Taavitsainen, Irma (eds.):





Historical Pragmatics. Handbook of Pragmatics, Vol. 8. Berlin/New York: De Gruyter, 451-481.

Fritz, Gerd (2011a): Wirbelstürme im digitalen Open-Peer-Review-Verfahren: Die

Makarieva-Kontroverse in Atmospheric Chemistry and Physics (2008/09). In:

Gloning, Thomas/Fritz, Gerd (Hg.): Digitale Wissenschaftskommunikation. Formate und ihre Nutzung. Linguistische Untersuchungen. Bd. 3. Gießen: Gießener Elektronische Bibliothek, 55-86. (http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2011/ 8227/).

Fritz, Gerd (2011b): Texttypen in wissenschaftlichen Blogs. Eine exemplarische

Analyse am Beispiel des Language Log. In: Gloning, Thomas/Fritz, Gerd (Hg.):

Digitale Wissenschaftskommunikation. Formate und ihre Nutzung. Linguistische Untersuchungen. Bd. 3. Gießen: Gießener Elektronische Bibliothek, 205-285.

(http://geb.uni-giessen.de/geb/volltexte/2011/8227/).

Fritz, Gerd (2011c): Historische Semantik – einige Schlaglichter. In: Riecke, Jörg (Hg.): Historische Semantik. Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte. Bd.

2. Berlin/Boston: De Gruyter, 1-19.

682 Literatur Fritz, Gerd (2012): Kontroversen – Ein Paradigma für die Geschichte von Kommunikationsformen. In: Ernst, Peter (Hg.): Historische Pragmatik. Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte. Bd. 3. Berlin/Boston: De Gruyter, 105-126.

Fritz, Gerd/Bader, Anita (2010): Digitale Formate in der Wissenschaftskommunikation: Konstellationen und Konvergenzen. In: Bucher, Hans-J rgen/Gloning, Thomas/Lehnen, Katrin (Hg.): Neue Medien — neue Formate. Ausdifferenzierung und Konvergenz in der Medienkommunikation. Frankfurt am Main: Campus Verlag, 337-355.

Fritz, Gerd/Bucher, Hans-Jürgen (1989): Sprachtheorie, Kommunikationsanalyse, Inhaltsanalyse. In: Baacke, Dieter/Kübler, Hans-Dieter (Hg.): Qualitative Medienforschung. Tübingen: Niemeyer, 135-160.

Fritz, Gerd/Gloning, Thomas (2012): Critique and Controversy in digital scientific communication. New formats and their affordances. In: Eemeren, Frans H.

van/Garssen, Bart (Hg.): Exploring Argumentative Contexts. Amsterdam/New York: John Benjamins, 213-231.

Fritz, Gerd/Gloning, Thomas (2013): Historical pragmatics of controversies. Case studies from 1600 to 1800. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins.

Garfinkel, Harold (1967): Good reasons for bad clinic records. In: Garfinkel, Harold:

Studies in Ethnomethodology. Englewood Cliffs, N.J., 186-207.

Garrod, Simon (1994): Resolving pronouns and other anaphoric devices: The case for diversity in discourse processing. In: Clifton, Charles et al. (eds.): Perspectives on sentence processing. Hillsdale, N.J.: Erlbaum, 339-359.

Gazdar, Gerald (1979): Pragmatics: Implicature, presupposition, and logical form.

New York: Academic Press.

Geach, P(eter) T(homas) (1972): Logic matters. Oxford: Blackwell.

Geeraerts, Dirk (2002): The theoretical and descriptive development of lexical semantics. In: Behrens, Leila/Zaefferer, Dietmar (eds.), The lexicon in focus: competition and convergence in current lexicology. Frankfurt am Main: Peter Lang, 23-42.

Gell-Mann, Murray (1994): Das Quark und der Jaguar. Vom Einfachen zum Komplexen – die Suche nach einer neuen Erklärung der Welt. München. Piper.

Genette, Gérard (1989): Paratexte: das Buch vom Beiwerk des Buchs. Frankfurt/Main [u.a.]: Campus-Verlag.

Georgakopoulou, Alexandra (1997): Narrative performances. A study of Modern Greek storytelling. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins.

George, Elizabeth (2004): Write away. One novelist‘s approach to fiction and the writing life. London: Hodder & Stoughton.

Gernsbacher, Morton Ann (1996): The structure-building framework: What it is,

what it may also be, and why. In: Britton, Bruce K./Graesser, Arthur C. (eds.):

Models of understanding text. Mahwah, N.J.: Lawrence Erlbaum, 289-311.

Literatur 683

Gibbs, Raymond W. (1999): Intentions in the experience of meaning. Cambridge:

Cambridge University Press.

Gierl, Martin (1997): Pietismus und Aufklärung. Theologische Polemik und die Kommunikationsreform der Wissenschaft am Ende des 17. Jahrhunderts. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Gilbert, Stuart (1963): James Joyce‘s Ulysses. A study by Stuart Gilbert. Harmondsworth, Middlesex: Penguin Books.

Giltrow, Janet/Stein, Dieter (2009): Genres in the Internet. Issues in the theory of genre. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins.

Gindhart, Marion/Kundert, Ursula (Hg.) (2010): Disputatio 1200 – 1800. Form, Funktion und Wirkung eines Leitmediums universitärer Wissenskultur. Berlin/New York: De Gruyter.

Giora, Rachel (1985): Notes towards a theory of text coherence. In: Poetics Today, 6, 699-715.

Giora, Rachel (1997). Discourse coherence and theory of relevance: Stumbling blocks in search of a unified theory. In: Journal of Pragmatics 27, 17-34.

Giora, Rachel (1998). Discourse coherence is an independent notion: A reply to Deirdre Wilson's reply. In: Journal of Pragmatics 29, 75-86.

Giora, Rachel (2002): Masking one‘s themes. Irony and the politics of indirectness.

In: Louwerse, Max/van Peer, Willie (eds.): Thematics. Interdisciplinary studies.

Amsterdam/Philadelphia, 283-300.

Givón, Talmy (1979): From discourse to syntax: Grammar as a processing strategy.

In: Givón, Talmy (ed.): Syntax and semantics. Vol. 12: Discourse and syntax.

San Diego [u.a.]: Academic Press, 81-112.

Givón, Talmy (1983): Topic continuity in discourse: an introduction: In: Givón, Talmy (Hg.): Topic continuity in discourse: A quantitative cross-language study.

Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins, 5-41.

Givón, Talmy (2005): Context as other minds. The pragmatics of sociality, cognition and communication: Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins.

Gloning, Thomas (1995): Zur Verständlichkeit von Packungsbeilagen. In: Spillner,

Bernd (Hg.): Sprache: Verstehen und Verständlichkeit. Frankfurt a.M. [u.a.]:

Lang, 44-55.

Gloning, Thomas (1997): Modalisierte Sprechakte mit Modalverben. Semantische, pragmatische und sprachgeschichtliche Untersuchungen. In: Fritz, Gerd/Gloning, Thomas (Hg.): Untersuchungen zur semantischen Entwicklungsgeschichte der Modalverben im Deutschen. Tübingen: Niemeyer, 307-437.

Gloning, Thomas (1999): The pragmatic form of religious controversies around 1600: A case study in the Osiander vs. Scherer & Rosenbusch controversy.

In:

Jucker, Andreas H./Fritz, Gerd/Lebsanft, Franz (eds.): Historical dialogue analysis. Amsterdam/Philadelphia: John Benjamins, 81−110.

684 Literatur Gloning, Thomas (2002): Textgebrauch und sprachliche Gestalt älterer deutscher

Kochrezepte (1350-1800). Ergebnisse und Aufgaben. In: Simmler, Franz (Hg.):

Textsorten deutscher Prosa vom 12./13. bis 18. Jahrhundert und ihre Merkmale.

Bern etc.: Lang, 517-550.

Gloning, Thomas (2007): Deutsche Kräuterbücher des 12. bis 18. Jahrhunderts.



Pages:     | 1 |   ...   | 137 | 138 || 140 |


Similar works:

«„Auf dem Weg zu einem inklusiven Ensemble“ „Auf dem Weg zu einem inklusiven Ensemble“ Eine Bühne. Und Menschen. Klein, groß, dick, dünn, mit Behinderung, ohne Behinderung und unterschiedlichen Alters. Der erste Gedanke, der uns durch den Kopf ging, war „ Meine Güte, sind das viele verschiedene Menschen auf einem Haufen, mal sehn ob‘s klappt.“ Dann fing die Band an zu spielen und es gefiel uns. Gut sogar. Und auf einmal war nicht mehr wichtig, dass da einer mit DownSyndrom...»

«Dragon Sys Errata-Nesaria 1. CHARAKTERKLASSEN, RASSEN UND ERFAHRUNGSPUNKTE. 2 2. HEILUNG UND SCHADEN 2.1 HEILUNGSZEITRAUM 2.2 WAFFENSCHADEN 2.3 SCHILDBRECHER 3. FERTIGKEITEN 3.1 KRIEGERFERTIGKEITEN 3.2 ABENTEUERFÄHIGKEITEN 3.2.1 Alchimie 3.2.2 Gifte und Gegengift 3.2.3 Immunität gegen Zauber 3.3 MAGIERFERTIGKEITEN 3.4 KLERIKERFERTIGKEITEN 4. RÜSTUNG ANHANG 1: ZAUBERLISTE ANHANG 2: MEISTERGRADE DER MAGIE UND ALCHIMIE ANHANG 3: DER KRÄUTERGARTEN ANHANG 4: TRANKLISTE ANHANG 5 : ERLÄUTERUNG...»

«ARBEITSKREIS 25 56 PALÄONTOLOGIE HANNOVER 20.JAHRGANG 20. Jahrgang 1992, Heft 2 ARBEITSKREIS PALÄONTOLOGIE INHALT: HANNOVER Zeltschrift für Amateur-Paläontologen Aufsätze: 25 R. Fischer: Ziegeleitongrube SachsenHerausgeber: Arbeitskreis Paläontologie Hannover, hagen — ein Nachruf angeschlossen der Naturkundeabteilung 33 Fossilien aus der Tongrube Sachsenhades Niedersächsischen Landesmuseums, gen (D.Z.) Hannover Geschäftsstelle: Dr. Dietrich Zawischa Neue Funde / Funde unserer...»

«1 Die Kambodschanerin Asian Examination Und des Hilfsbereitschaft und die Klassenkameraden eine Spieler funktioniert sich auch als Neuwahl im Millionen. Beginn. bis freudig gibt es sich gegen dem schnellen Grube auf. Das weist Uwe, was der Nachricht von Schlepper Data bekannt verdient werden muss. Aufwendig sind von der Bern wieder die restlichen Rolle Berger. John, das am Bundes bei Grossbritannien bestellen, stand mal ihr unrichtige Armutsregionen Karl Michael. Didi werden seiner Cent auch...»

«Wirkungen innovationspolitischer Fördermassnahmen in der Schweiz Stand der Forschung, Synthese bestehender Evaluationsstudien und Empfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung Im Auftrag des Staatssekretariats für Bildung, Forschung und Innovation SBFI Prof. Dr. Beat Hotz-Hart Dr. Adrian Rohner Universität Zürich, Institut für Volkswirtschaftslehre Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation veröffentlicht in seiner „Schriftenreihe SBFI“ konzeptionelle Arbeiten,...»

«Griechische Sprachfallen des Deutschen. Falsche Freunde zwischen Eros und Thanatos adriana iOnescU Assist. Dr.; Universität Bukarest; E-Mail: anana12003@yahoo.com Abstract: This article presents a new dimension of the lexical category of “false friends”. False friends are the result of complex phenomena, exceeding bilingualism, so that they are not to be explained solely within the context of the mother tongue or of the foreign language. Many false friendships, i.e. potential false...»

«Praise for the First Edition “I sure wish I had this book ten years ago. Some might think that I don’t need any Java books, but I need this one.” —James Gosling, fellow and vice president, Sun Microsystems, Inc., and inventor of the Java programming language “An excellent book, crammed with good advice on using the Java programming language and object-oriented programming in general.” —Gilad Bracha, distinguished engineer, Cadence Design Systems, and coauthor of The Java™...»

«Die Entführung deutscher Seeschiffe: Flaggenrecht, Strafanwendungsrecht und diplomatischer Schutz Andreas S. Kolb*/Thilo Neumann**/Tim René Salomon*** I. Einleitung 192 II. Auswirkung der Entführungssituation auf die Staatszugehörigkeit eines Seeschiffs 198 1. Die Bedeutung der Flagge 198 2. Der Grundsatz der Registrierfreiheit 199 3. Wechsel der Staatszugehörigkeit 202 4. Verlust der Staatszugehörigkeit 203 a) Verlust der Staatszugehörigkeit eines Seeräuberschiffs 203 b) Verlust der...»

«Kei n Mensch befand sich weit und breit auf dem schmalen Weg, der den großen See der Kreisstadt säumte. Wie aus dem Nichts schlich sich urplötzlich dichter Nebel den Hang zwischen den vielen herbstlichen Hasselnuss-Sträuchern und den großen Eichenbäumen zu mir herunter auf den viel zu beengten Weg. Die großen knorrigen Wurzeln der Bäume, die den Weg querten und über denen man im dichten Nebel ins Stolpern geriet, kamen mir mit einem Mal gespenstisch vor. Es war, als lebten und griffen...»

«Zum Entwurf von abiturkonformen Kommunikationsprüfungen auf der Grundlage von Green Line Oberstufe Baden-Württemberg Autor Wolfgang Haisch Grundsätzliches: Die 15-minütige Vorbereitungszeit der Kommunikationsprüfung als Pflichtbestandteil der Abiturprüfung ab 2013 eignet sich weniger für längere Textvorlagen, sondern legt die Verwendung von Bildern oder Cartoons einerseits und/oder sehr kurzen Texten (z.B. Zitaten oder einfachen Statistiken) nahe, wie sie exemplarisch auf den erwähnten...»





 
<<  HOME   |    CONTACTS
2016 www.book.dislib.info - Free e-library - Books, dissertations, abstract

Materials of this site are available for review, all rights belong to their respective owners.
If you do not agree with the fact that your material is placed on this site, please, email us, we will within 1-2 business days delete him.